Ludwig/Walkenhorst spielen wieder um Gold

FIVB World Tour Finals Hamburg 23.08.2017 - 27.08.2017

Weil es so schön war, wollten Laura Ludwig und Kira Walkenhorst die Arena gar nicht mehr verlassen: Die Weltmeisterinnen spielen bei den World Tour Finals in Hamburg um Gold.

„Da sind so viele Leute und gucken dir zu“

Sie wollten gar nicht mehr das Feld verlassen. Dieses Beach-Volleyball-Feld, das in der Tennis-Arena im Rothenbaum einfach so reingebaut wurde. Den Platz, auf dem Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in den Minuten zuvor den Einzug ins Endspiel beim World Tour Finale in Hamburg perfekt gemacht hatten. Und auf dem sie von über 8.000 Zuschauen bejubelt, ja sogar minutenlang gefeiert wurden.

Mit 2:0 (21:15, 21:14) besiegten die Weltmeisterinnen Sarah Pavan und Melissa Humana-Paredes aus Kanada. Es war, mal wieder, eine Demonstration der Stärke des Duos, das in den vergangenen Jahren alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt im Beach-Volleyball. „Du stehst in diesem Tunnel, dann siehst du die vielen Lichter im Stadion und denkst: Mensch, da sind so viele Leute und gucken dir zu“, berichtete Walkenhorst später.


ZDF überträgt live

Es war eine bezaubernde Atmosphäre, die diese Night Session am Rothenbaum den Zuschauern bot. So bezaubernd, wie die starke Leistung von Walkenhorst und Ludwig auf dem Platz auch war. „Auch, wenn wir vier, fünf Punkte vorne liegen, kann da so schnell was passieren. Man muss sich darauf konzentrieren, jeden Ball, wirklich jeden Ball ordentlich zu spielen“, erzählte Ludwig. Sie spielten es tatsächlich ziemlich ordentlich zu Ende.

Im Finale des Turniers treffen sie nun auf Agatha/Duda aus Brasilien und sind nur noch einen Sieg vom erneuten Gold bei den World Tour Finals entfernt. Um 14 Uhr steigt das große Finale und es kann gut sein, dass wieder weitere Tribünen geöffnet werden müssen. So wie in den vergangenen Tagen, als von Tag zu Tag mehr und mehr Zuschauer auf das Gelände kamen. Wer es nicht nach Hamburg schafft, hat trotzdem leichtes Spiel: Das ZDF überträgt das Spiel live in seinem Hauptprogramm. 

Alle Infos zu den Swatch Beach Volleyball FIVB World Tour Finals Hamburg 2017

Scott/Itzigehl Deutsche Mixed-Meister 2018

An zwei Wochenenden in Folge war Berlin Schauplatz nationaler Titelkämpfe im Beach-Volleyball: Regan Scott und Peter Itzigehl fuhren einen Heimsieg bei der Deutschen Mixed-Meisterschaft ein, in der Woche zuvor spielten 148 Seniorenteams in zehn...

So trainieren die Profis ihren Block

Wo starte ich als Blockspieler, wann springe ich ab und wie halte ich Arme und Hände? Antworten und die Übungen der Profis liefert dir dieses Video mit Armin Dollinger, Kira Walkenhorst und Clemens Wickler.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de