+++ Newsblog: FIVB Aaalsmeer +++

Newsblog Beach international

Beach-Volleyball unterm Dach: Mit unserem Newsblog zum Indoor-Weltserien-Turnier in Aalsmeer hast du die wichtigsten Informationen im Blick.

Sonntag, 22.10.

 

+++14:47 Uhr: Silber für Behrens/Ittlinger +++

Madelein Meppelink (27), Olympia-Neunte von Rio, trat nach dem verletzungsbedingten Rücktritt ihrer Partnerin Sophie van Gestel mit einer neuen Abwehrspielerin an ihrer Seite beim Weltserien-Turnier in Aalsmeer an: Joy Stubbe, 20 Jahre alt.

Die neue holländische Konstellation harmonierte beim ersten Test hervorragend, vor allem zum Leidwesen von Kim Behrens und Sandra Ittlinger: Meppelink/Stubbe gewannen mit 21:18 und 21:18 im Finale des Turniers gegen die Deutschen.

Die dürfen sich nach einem ebenfalls gelungenen Turnier über Silber, Rang zwei und 750 US-Dollar Preisgeld freuen. Und die Zuversicht in den nächsten Sommer mitnehmen, dass man zusammen als Duo ganz gut miteinander harmonieren könnte.

 


 

Samstag, 28.10.

 

+++21:08 Uhr: Finale mit deutscher Beteiligung +++

Betsi Flint und Kelley Larsen hießen die Gegnerinnen von Kim Behrens und Sandra Ittlinger im Duell um den Einzug ins Finale des Ein-Stern-Turniers in Aalsmeer– den die Deutschen nach hartem Kampf für sich entscheiden konnten: Nach engagierter Leistung gewannen sie mit 2:1 (21:17, 16:21, 15:9) gegen die US-Amerikanerinnen und spielen morgen ab 13.45 Uhr um Gold. 

Im Finale wartet nun eine Olympia-Neunte: Madelein Meppelink setzte sich mit Joy Stubbe im zweiten Halbfinale gegen die Japanerinnen Ishii/Murakami mit 2:0 (21:15, 21:18) durch.

+++18:12 Uhr: Livestream des Halbfinals +++

Für all diejenigen, die das Spiel um den Finaleinzug von Kim Behrens und Sandra Ittlinger nicht verpassen wollen, ist auch gesorgt: Hier gibt es einen kostenfreien Livestream, der sämtliche Spiele des Tages überträgt:

 

+++13:32 Uhr: Halbfinale für Behrens/Ittlinger +++

„Wir wollen hier eine Medaille“, schrieb Kim Behrens auf Facebook nach dem Sieg in der ersten Runde des Turniers in Aalsmeer – diesem Ziel ist sie gemeinsam mit Sandra Ittlinger einen entscheidenden Schritt nähergekommen: Im Viertelfinale gewannen sie gegen das rumänische Team Matei/Veida mit 2:1 (21:18, 13:21, 15:9), zwei weitere Spiele und damit Platz vier sind ihnen also in jedem Fall nicht mehr zu nehmen. 

Im Halbfinale um 20:00 Uhr treffen sie auf ein US-Duo: Im zweiten Viertelfinale spielen Flint/Larsen und Stockman/Dicello um den Einzug in die Runde der letzten Vier – Behrens/Ittlinger können sich das Match nun ganz entspannt anschauen.

+++10:30 Uhr: Fahrplan für Samstag +++

Nach einem spielfreien Freitag geht es für Kim Behrens und Sandra Ittlinger nun gut erholt weiter: Im Viertelfinale des Ein-Sterne-Turniers warten nun die an Position sechs gesetzten Rumäninnen Matei/Veida. Ein mögliches Halbfinale würde ebenfalls noch heute stattfinden:

Viertelfinale, 12:30 Uhr: Behrens/Ittlinger vs. Matei/Veida (ROU)

Halbfinale, 20:00 Uhr: Behrens/Ittlinger oder Matei/Veida (ROU) vs. Flint/Larsen (USA) oder Stockman/Dicello (USA)

Hier gibt es alle Ansetzungen des Tages im Überblick.


 

Freitag, 27.10.

 

+++18:44 Uhr: Bergmann/Harms raus +++

Das lief nicht gut für Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms: Das Duo verlor sein Spiel der ersten K.o.-Runde gegen Mermer/Giginoglu aus der Türkei mit 17:21 und 17:21 - das bedeutet Rang neun für Bergmann/Harms in Aalsmeer. Hier geht es zu allen Ergebnissen aus Aalsmeer.

+++8:45 Uhr: So geht es am Freitag weiter +++

Während Kim Behrens und Sandra Ittlinger einen spielfreien Tag haben und auf ihr Viertelfinale am Samstag warten, gehen Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (#6) am Freitag in den Sand. In der ersten K.o.-Runde trifft das Duo um 17 Uhr auf Mermer/Giginoglu (#11) aus der Türkei. Die Türken hatten sich wie Bergmann/Harms in der Qualifikation durchgesetzt. Hier geht es zu allen Ergebnissen aus Aalsmeer.

 


 

Donnerstag, 26.10.

+++18:38 Uhr: Behrens/Ittlinger im Viertelfinale +++

Kim Behrens und Sandra Ittlinger haben sich ein bisschen im Namen von Lisa Arnholdt und Leonie Welsch revanchiert. Sie gewannen in der ersten K.o.-Runde mit 2:0 gegen die Zwillinge Kristina und Susanna Thurin aus Schweden, die gestern noch Arnholdt/Welsch aus der Qualifikation beförderten. Für die an Rang drei gesetzten Behrens/Ittlinger geht es erst am Samstag (12.30 Uhr) weiter im Viertelfinale, wo Matei/Vaida (#6) aus Rumänien warten. Hier geht es zu den Ergebnissen aus Aalsmeer.

+++12:59 Uhr: Zwei für Deutschland +++

Zwei für Deutschland: Beim Indoor-Turnier der FIVB World Tour in Aalsmeer stehen zwei deutsche Teams im Hauptfeld des Turniers. Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms qualifizierten sich dafür mit einem Sieg gegen Dumek/Lenc aus Tschechien. Für die DM-Dritten geht es morgen in die K.o.-Runde.

Kim Behrens und Sandra Ittlinger treffen bereits am Nachmittag in K.o.-Runde eins auf das Team, das gestern für die Heimreise von Lisa Arnholdt und Leonie Welsch verantwortlich war: Die Zwillinge Kristina und Susanna Thurin aus Schweden qualifizierten sich mit einem souveränen 2:0 gegen die Deutschen für das Hauptfeld.


Ergebnisse Damen

Zu den Ergebnissen

Ergebnisse Herren

Zu den Ergebnissen

Spielplan & Livescore

Zur Spielübersicht


FIVB Aalsmeer: Zur Turnierseite

Als Zuschauer zur Techniker Beach Tour

Spitzensport, spannende Ballwechsel und eine unglaubliche Stimmung – so kennt man Beach-Volleyball beispielsweise aus den TV-Übertragungen. Wer sich jetzt fragt, ob sich auch ein Besuch der nationalen Tour lohnt, dem liefern wir Antworten.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • sportwetten.de
    • Major Series