+++ Newsblog: FIVB Aaalsmeer +++

Newsblog Beach international

Beach-Volleyball unterm Dach: Mit unserem Newsblog zum Indoor-Weltserien-Turnier in Aalsmeer hast du die wichtigsten Informationen im Blick.

Sonntag, 22.10.

 

+++14:47 Uhr: Silber für Behrens/Ittlinger +++

Madelein Meppelink (27), Olympia-Neunte von Rio, trat nach dem verletzungsbedingten Rücktritt ihrer Partnerin Sophie van Gestel mit einer neuen Abwehrspielerin an ihrer Seite beim Weltserien-Turnier in Aalsmeer an: Joy Stubbe, 20 Jahre alt.

Die neue holländische Konstellation harmonierte beim ersten Test hervorragend, vor allem zum Leidwesen von Kim Behrens und Sandra Ittlinger: Meppelink/Stubbe gewannen mit 21:18 und 21:18 im Finale des Turniers gegen die Deutschen.

Die dürfen sich nach einem ebenfalls gelungenen Turnier über Silber, Rang zwei und 750 US-Dollar Preisgeld freuen. Und die Zuversicht in den nächsten Sommer mitnehmen, dass man zusammen als Duo ganz gut miteinander harmonieren könnte.

 


 

Samstag, 28.10.

 

+++21:08 Uhr: Finale mit deutscher Beteiligung +++

Betsi Flint und Kelley Larsen hießen die Gegnerinnen von Kim Behrens und Sandra Ittlinger im Duell um den Einzug ins Finale des Ein-Stern-Turniers in Aalsmeer– den die Deutschen nach hartem Kampf für sich entscheiden konnten: Nach engagierter Leistung gewannen sie mit 2:1 (21:17, 16:21, 15:9) gegen die US-Amerikanerinnen und spielen morgen ab 13.45 Uhr um Gold. 

Im Finale wartet nun eine Olympia-Neunte: Madelein Meppelink setzte sich mit Joy Stubbe im zweiten Halbfinale gegen die Japanerinnen Ishii/Murakami mit 2:0 (21:15, 21:18) durch.

+++18:12 Uhr: Livestream des Halbfinals +++

Für all diejenigen, die das Spiel um den Finaleinzug von Kim Behrens und Sandra Ittlinger nicht verpassen wollen, ist auch gesorgt: Hier gibt es einen kostenfreien Livestream, der sämtliche Spiele des Tages überträgt:

 

+++13:32 Uhr: Halbfinale für Behrens/Ittlinger +++

„Wir wollen hier eine Medaille“, schrieb Kim Behrens auf Facebook nach dem Sieg in der ersten Runde des Turniers in Aalsmeer – diesem Ziel ist sie gemeinsam mit Sandra Ittlinger einen entscheidenden Schritt nähergekommen: Im Viertelfinale gewannen sie gegen das rumänische Team Matei/Veida mit 2:1 (21:18, 13:21, 15:9), zwei weitere Spiele und damit Platz vier sind ihnen also in jedem Fall nicht mehr zu nehmen. 

Im Halbfinale um 20:00 Uhr treffen sie auf ein US-Duo: Im zweiten Viertelfinale spielen Flint/Larsen und Stockman/Dicello um den Einzug in die Runde der letzten Vier – Behrens/Ittlinger können sich das Match nun ganz entspannt anschauen.

+++10:30 Uhr: Fahrplan für Samstag +++

Nach einem spielfreien Freitag geht es für Kim Behrens und Sandra Ittlinger nun gut erholt weiter: Im Viertelfinale des Ein-Sterne-Turniers warten nun die an Position sechs gesetzten Rumäninnen Matei/Veida. Ein mögliches Halbfinale würde ebenfalls noch heute stattfinden:

Viertelfinale, 12:30 Uhr: Behrens/Ittlinger vs. Matei/Veida (ROU)

Halbfinale, 20:00 Uhr: Behrens/Ittlinger oder Matei/Veida (ROU) vs. Flint/Larsen (USA) oder Stockman/Dicello (USA)

Hier gibt es alle Ansetzungen des Tages im Überblick.


 

Freitag, 27.10.

 

+++18:44 Uhr: Bergmann/Harms raus +++

Das lief nicht gut für Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms: Das Duo verlor sein Spiel der ersten K.o.-Runde gegen Mermer/Giginoglu aus der Türkei mit 17:21 und 17:21 - das bedeutet Rang neun für Bergmann/Harms in Aalsmeer. Hier geht es zu allen Ergebnissen aus Aalsmeer.

+++8:45 Uhr: So geht es am Freitag weiter +++

Während Kim Behrens und Sandra Ittlinger einen spielfreien Tag haben und auf ihr Viertelfinale am Samstag warten, gehen Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (#6) am Freitag in den Sand. In der ersten K.o.-Runde trifft das Duo um 17 Uhr auf Mermer/Giginoglu (#11) aus der Türkei. Die Türken hatten sich wie Bergmann/Harms in der Qualifikation durchgesetzt. Hier geht es zu allen Ergebnissen aus Aalsmeer.

 


 

Donnerstag, 26.10.

+++18:38 Uhr: Behrens/Ittlinger im Viertelfinale +++

Kim Behrens und Sandra Ittlinger haben sich ein bisschen im Namen von Lisa Arnholdt und Leonie Welsch revanchiert. Sie gewannen in der ersten K.o.-Runde mit 2:0 gegen die Zwillinge Kristina und Susanna Thurin aus Schweden, die gestern noch Arnholdt/Welsch aus der Qualifikation beförderten. Für die an Rang drei gesetzten Behrens/Ittlinger geht es erst am Samstag (12.30 Uhr) weiter im Viertelfinale, wo Matei/Vaida (#6) aus Rumänien warten. Hier geht es zu den Ergebnissen aus Aalsmeer.

+++12:59 Uhr: Zwei für Deutschland +++

Zwei für Deutschland: Beim Indoor-Turnier der FIVB World Tour in Aalsmeer stehen zwei deutsche Teams im Hauptfeld des Turniers. Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms qualifizierten sich dafür mit einem Sieg gegen Dumek/Lenc aus Tschechien. Für die DM-Dritten geht es morgen in die K.o.-Runde.

Kim Behrens und Sandra Ittlinger treffen bereits am Nachmittag in K.o.-Runde eins auf das Team, das gestern für die Heimreise von Lisa Arnholdt und Leonie Welsch verantwortlich war: Die Zwillinge Kristina und Susanna Thurin aus Schweden qualifizierten sich mit einem souveränen 2:0 gegen die Deutschen für das Hauptfeld.


Ergebnisse Damen

Zu den Ergebnissen

Ergebnisse Herren

Zu den Ergebnissen

Spielplan & Livescore

Zur Spielübersicht


FIVB Aalsmeer: Zur Turnierseite

Scott/Itzigehl Deutsche Mixed-Meister 2018

An zwei Wochenenden in Folge war Berlin Schauplatz nationaler Titelkämpfe im Beach-Volleyball: Regan Scott und Peter Itzigehl fuhren einen Heimsieg bei der Deutschen Mixed-Meisterschaft ein, in der Woche zuvor spielten 148 Seniorenteams in zehn...

So trainieren die Profis ihren Block

Wo starte ich als Blockspieler, wann springe ich ab und wie halte ich Arme und Hände? Antworten und die Übungen der Profis liefert dir dieses Video mit Armin Dollinger, Kira Walkenhorst und Clemens Wickler.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de