+++ Newsblog: FIVB Montpellier, U20-EM +++

Turnierwoche 07. - 10.09.2017

Im schwarzen Sand der italienischen Insel Vulcano wurden die besten Nachwuchsteams Europas gekrönt, am französischen Mittelmeer schied ein deutsches Duo schon früh aus: In unserem Newsblog gibt es alle Infos rund um die Events in Frankreich und Italien.

Sonntag, 10.09.

 

+++ 16:25 Uhr: Titel vergeben +++

Die besten Nachwuchsteams Europas kommen aus Russland: Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren siegte ein Team des russischen Verbandes. Im Finale der Damen setzten sich Voronina/Bocharova gegen die italienischen Lokalmatadorinnen Orsi Toth/They knapp mit 2:1 (19:21, 21:9, 15:13) durch. Bei den Herren blieb nur ein einziges Team ungeschlagen: Vasili Ivanov und Sergey Gorbenko siegten im siebten Spiel, diesmal mit 2:0 (21:18, 21:19) gegen das schweizer Duo Florian Breer Yves Haussener.

 

Samstag, 09.09.

 

+++ 11:01 Uhr: Aus für Nachwuchsteams bei U20-EM +++

Es hat nicht sollen sein: Die deutschen Nachwuchs-Hoffnungen sind bei der U20-Europameisterschaft im schwarzen Sand von Vulcano ausgeschieden. Beide Duos unterlagen norwegischen Teams: Robin Sowa und Dan John hatten erst im Tiebreak gegen Thelle/Ruud das Nachsehen (10:15). Ärgerlich ist das vor allem deswegen, weil der Start in den entscheidenden Satz völlig misslang und sie sich so schon früh die Chance auf einen Sieg und eine bessere Platzierung als Rang 17 verbauten.

Auch für Julika Hoffmann und Sarah Schulz ist die Europameisterschaft beendet: In der Runde der letzten 24 Teams ging das Match gegen die an Position sieben gesetzten Norwegerinnen Olimstaf/Saga deutlich mit 0:2 (13:21, 19:21) verloren. Zwei Siege und zwei Niederlagen bedeuten am Ende letztlich den 17. Platz für das junge deutsche Nachwuchs-Duo.

+++ So wird am Samstag gespielt +++

"Das war sehr durchwachsen. Sie haben dem Druck bisher nicht Stand halten können und sich schlechter verkauft als sie können. Da ist auf jeden Fall noch eine Menge möglich", zeigt sich Bundestrainer Elmar Harbrecht nach den drei Niederlagen am Freitag kritisch. Eine Steigerung wird auch nötig sein, denn ab jetzt darf sich keines der beiden Nachwuchs-Duos eine Niederlage erlauben: Ab heute wird die K.o.-Phase gespielt, beide deutschen Teams sind schon am Vormittag im Einsatz.

08:30 Uhr, Court drei: Hoffmann/Schulz vs. Olimstad/Saga (NOR)

10:10 Uhr, Center Court: Sowa/John vs. Thelle/Ruud (NOR), Livestream

Die möglichen Achtelfinalspiele würden ab 11:50 Uhr bzw. 13:30 Uhr anstehen. 

Ergebnisse Damen

Zum Turnierbaum

Ergebnisse Herren

Zum Turnierbaum

Livestream

Zum Livestream


Freitag, 08.09.

 

+++ 18:13 Uhr: DVV-Teams bei U20-EM in der K.o.-Phase +++

Auch wenn der Freitag nicht ganz so erfolgreich verlief, wie der Donnerstag, in der nächsten Runde stehen die deutschen Nachwuchs-Teams bei der U20-Europameisterschaft trotzdem: Zwar unterlag das Damen-Duo Hoffmann/Schulz in ihrem letzten Gruppenspiel den Italienerinnen Orsi Toth/They mit 0:2 (17:21, 12:21), dank der zwei Siege zuvor zählen sie aber trotzdem zu den besten 24 Teams Europas. Da die Gruppe A ungewöhnlich ausgeglichen verlief, reichten ihre Erfolge nur zum dritten Platz – daher muss das Duo den Umweg über die erste Zwischenrunde gehen. Dort treten sie gegen die Norwegerinnen Olimstad/Saga an, die auf Position sieben gelistet sind.

Ganz beruhigt konnten auch Robin Sowa und Dan John in ihr drittes Gruppenspiel gehen. Obwohl sie das erste Match am Morgen unglücklich mit 0:2 (17:21, 30:32) gegen die Griechen Kanellos/Ioannidis verloren, war ihnen das Weiterkommen nach der dritten Niederlage des rumänischen Teams schon vor dem letzten Spiel nicht mehr zu nehmen. Dass sie letztendlich nur als Gruppendritter die erste K.o.-Runde erreichen, liegt am Ergebnis des Matches gegen die Spanier Huerta A./Jiménez: Sowa/John unterlagen gegen dem an Platz 12 gesetzten Duo nach 1:0-Satzführung noch mit 1:2 (21:17, 19:21, 13:15). Ihr Gegner in der Zwischenrunde steht noch nicht fest, die Auslosung erfolgt im Laufe des Abends.

+++ Der Zeitplan für Freitag +++

Für beide deutschen Nachwuchsteams geht es heute bei der U20-Europameisterschaft auf der italienischen Insel Vulcano in der Gruppenphase weiter - mit ihren Siegen gestern haben sie sich eine hervorragende Ausgangsposition verschafft. Auf dem Center Court kommt es für Julika Hoffmann und Sarah Schulz nun aber knüppelhart: Um 11.50 Uhr treffen sie dort auf die topgesetzen italienischen Lokalmatadorinnen Orsi Toth/They. Davor ist auch das männliche Duo schon im Einsatz.

Alle Spiele im Überblick:

08:30 Uhr, Court 4: Sowa/John vs. Kanellos/Ioannidis (GRE)

11:50 Uhr, Center Court: Hoffmann/Schulz vs. Orsi Toth/They (ITA)

16:50 Uhr, Center Court: Sowa/John vs. Huerta A./Jiménez (ESP)

Die Matches, die auf dem Center Court stattfinden, werden hier live und kostenlos übertragen.


Ergebnisse Damen

Zum Turnierbaum

Ergebnisse Herren

Zum Turnierbaum

Livestream

Zum Livestream


 

Donnerstag, 07.09.

 

+++ 16:55 Uhr: Erfolgreicher Auftakt für Nachwuchs-Duos +++

Im Gegensatz zu Bergmann/Harms feierten die deutschen Nachwuchs-Duos bei der U20-Europameisterschaft einen gelungenen Donnerstag. Wie hart umkämpft das erste Spiel des jungen deutschen Teams Julika Hoffmann und Sarah Schulz aber war, zeigt ein einfacher Blick in die Statistik: Ganze 55 Minuten ging das Match zwischen ihnen und ihren spanischen Gegnerinnen Álvarez M./Moreno, ehe sich die Deutschen mit 2:1 (21:16, 17:21, 15:13) durchsetzen konnten. Viel Kräfte schien sie das nicht gekostet zu haben, auch im zweiten Gruppenspiel behielten sie die Oberhand: Gegen das zyprische Duo Yiasoumi K./Yiasoumi A. siegten sie ebenfalls knapp mit 2:0 (22:20, 21:18). "Bei den Mädels ist es eine gleichmäßige Gruppe, deswegen tut natürlich jeder Sieg gut. Die Mädels haben sich gegenseitig gepusht, es war eine schöne Teamleistung. Sie haben auf jeden Fall das Potential, sich zu steigern", zeigt sich auch der Bundestrainer Elmar Habrecht auch zufrieden.

Kurzen Prozess machte dagegen das männliche DVV-Duo: Dan John und Robin Sowa sicherten sich gegen die Rumänen Rodina/Katona mit einem 2:0 (21:13, 21:19) in nur 31 Minuten souverän den ersten Erfolg im Pool E. Das an Position fünf gesetzte Team kann nun schon morgen früh um 08:30 Uhr den Einzug in die K.o.-Phase sichern: Dann geht es gegen das griechische Duo Kanellos/Ioannidis. „Morgen wollen wir unsere Leistung bestätigen, die Spannung aus den ersten drei Vierteln mitnehmen und stark spielen“, blickt John auf den Freitag voraus. 

 

+++ 15:47 Uhr: Frühes Aus für Bergmann/Harms +++

Das hatten sie sich sicherlich anders vorgestellt: Phillip Arne Bergmann und Yannick Harms sind schon in der Qualifikation des Ein-Sterne-Turniers der FIVB World Tour in Montpellier gescheitert. In der zweiten Runde unterlagen sie dem russischen Team Maksim Hudyakov und Ruslan Bykanov mit 0:2 (22:24, 13:21) und verpassten damit den Einzug in das Hauptfeld. Und das, obwohl sie mit #RotemRudel-Trikots angetreten waren.

+++ 14:02 Uhr: Start Newsblog +++

An der französischen Mittelmeerküste findet eine Premiere statt, vor Sizilien geht es sogar noch um einen Titel: Auch an diesem Wochenende werden die Beach-Volleyball-Fans auf der ganzen Welt noch gut versorgt. Das Turnier in Montpellier (Frankreich) ist das erste der FIVB World Tour überhaupt, es ist zugleich das erste Event, das schon zum Turnierkalender von 2018 zählt. Insgesamt werden 8.000 US-Dollar auf alle Teams ausgeschüttet - zu denen auch das deutsche Duo Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms zählt. Die Dritten der am letzten Wochenende ausgetragenen Deutschen Meisterschaft müssen allerdings zunächst die zweite Qualifikationsrunde überstehen, die am Nachmittag ansteht. Dort geht es gegen die Russen Maksim Hudyakov und Ruslan Bykanov.

Im schwarzen Sand der italienischen Insel Vulcano werden die besten europäischen Nachwuchsteams der U20 gekürt. Für Deutschland geht in der Damen- und Herrenkonkurrenz jeweils ein Team an den Start: Julika Hoffmann und Sarah Schulz sowie Dan John und Robin Sowa halten die deutsche Flagge in der Gruppenphase hoch - und vertraten die im ersten Spiel bereits erfolgreich.

Alle Spiele im Überblick:

08:30 Uhr: Hoffmann/Schulz vs. Álvarez M./Moreno (ESP) 2:1 (21:16, 17:21, 15:13)

11:50 Uhr: Sowa/John vs. Rodina/Katona (ROU) 2:0 (21:13, 21:19)

15:00 Uhr: Bergmann/Harms vs. Hudyakov/Bykanov (RUS)

15:10 Uhr: Hoffmann/Schulz vs. Yiasoumi K./Yiasoumi A. (CYP)

Und das Beste kommt zum Schluss: Hier können einige Spiele der besten Nachwuchsteams Europas im kostenlosen Livestream verfolgt werden.

Alle Infos zum FIVB Montpellier

Alle Infos zur U20-Europameisterschaft

So nutzt du deine Punktchance

In der Abwehr richtig stehen, zum Ball rennen und erfolgreich abwehren, das macht Spaß. Allerdings ist der "Job des Abwehrspielers" nicht getan, wenn man den Ball noch erwischt hat. Jetzt kommt der entscheidende Teil: die Punktchance nutzen!

Karla Borger und Maggie Kozuch machen dich fit

Athletisch und durchtrainiert - das sind Karla Borger und Maggie Kozuch. Heute zeigen dir die beiden Nationalspielerinnen eine Auswahl an Übungen, die deine wichtigsten Muskelgruppen trainieren und dir zusammen mit der richtigen Ernährung einen...

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de