+++ Newsblog: FIVB Sydney +++

Newsblog Beach international

Ein letztes Mal internationaler Beach-Volleyball in Sydney für 2017: Mit unserem Newsblog zum Weltserien-Turnier in Australien hast du die wichtigsten Informationen im Blick.

Sonntag, 26.11.

+++12:31 Uhr: Triumph für Lokalmatadorinnen +++

Im Viertelfinale warfen sie Sandra Ittlinger und Kim Behrens aus dem Turnier und auch im Anschluss konnte sie niemand mehr aufhalten: Mariafe Artacho und Taliqua Clancy haben ihr Heim-Turnier in Sydney gewonnen. Im Finale siegten sie gegen die Chinesinnen Fan Wang und Xinyi Xia mit 2:0 (21:17, 21:14). Den dritten Platz holten sich unterdessen die Österreicherinnen Katharina Schützenhofer und Lena Plesiutschnig.

 

Samstag, 25.11.

+++16:05 Uhr: Sieger der Männer kommen aus Kanada +++

Im Finale der Männer machte ein kanadisches Duo kurzen Prozess mit ihrem Gegner: Nach nur 30 Minuten setzten sich die an Position zwei gesetzten Ben Saxton und Grant O´Gorman mehr als souverän mit 2:0 (21:8, 21:16) gegen die Franzosen Youssef Krou/Quincy Aye durch. Die Bronzemedaille sicherten sich zuvor die US-Amerikaner William Kolinske und Miles Evans, die gegen die Australier McHugh/Schumann mit 2:1 (21:16, 13:21, 15:11) siegten.

Während die Herren ihr Turnier also bereits abgeschlossen haben, stehen die Finalspiele der Frauen erst noch an. Ab Mitternacht deutscher Zeit werden die Halbfinals ausgespielt, um 5.00 Uhr morgens folgt dann das Endspiel. Für alle Nachteulen bzw. Frühaufsteher haben wir hier einen Livestream verlinkt, der alle Spiele heute Nacht überträgt.

+++08:06 Uhr: Platz fünf zum Jahresabschluss +++

Fast unbemerkt waren sie ins Viertelfinale eingezogen, dort war dann aber Schluss: Kim Behrens und Sandra Ittlinger sind beim letzten Stopp der World Tour im Kalenderjahr 2017 in der Runde der letzten acht Teams ausgeschieden. Nach der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegnerinnen im Achtelfinale unterlagen sie im Viertelfinale den australischen Lokalmatadorinnen Mariafe Artacho und Taliqua Clancy mit 0:2 (18:21, 15:21). Das Duo beendet die Saison damit mit einem guten fünften Platz – und nimmt einige Punkte in den nächsten Sommer mit.

 

Freitag, 24.11.

+++19:06 Uhr: Ittlinger: „Bei starkem Wind noch mehr rausholen“ +++

In der Nacht zum Samstag (1.15 Uhr deutscher Zeit) spielen Behrens/Ittlinger (an Position vier gesetzt) im Achtelfinale gegen die an vierzehn gesetzten Alice Bain/Julia Tilley aus Neuseeland. Der Gewinner der Partie steht im Viertelfinale, der Verlierer muss sich mit Platz neun zufrieden geben.

„Wir hatten eine gute Vorbereitung und können einen Sieg nach der Gruppenphase vorweisen. Ab morgen beginnt das Single-Out und wir versuchen insbesondere im Aufschlag bei starkem Wind noch mehr herauszuholen“, berichtet Ittlinger aus Sydney.

+++8:43 Uhr: Behrens/Ittlinger in der K.o.-Runde +++

Mit einem Sieg (2:0 vs. Pardon/Dykstra, USA) und einer Niederlage (0:2 vs. Flint/Larsen, USA) haben Kim Behrens und Sandra Ittlinger die Gruppenphase des World-Tour-Turniers in Sydney abgeschlossen – und sich damit für die K.o.-Runde qualifiziert. Ihre Gegner dort werden im Laufe des Vormittags noch ausgelost. (Zeitverschiebung: MEZ +zehn Stunden)

Sogar die australische Presse ist schon auf das deutsche Duo aufmerksam geworden:

 


 

Donnerstag, 23.11.

+++14:12 Uhr: Startschuss für Behrens/Ittlinger +++

Kim Behrens und Sandra Ittlinger treffen am Abend (22 Uhr) deutscher Zeit in ihrem ersten Spiel in einer modifizierten Gruppenphase auf Jace Pardon und Lara Dykstra aus den USA. In ihrer Gruppe D treffen im zweiten Spiel Betsi Flint/Kelley Larsen (USA) auf Xinxin Wang/Lvwen Yuan (China). Die Gewinner der Spiele spielen am Freitag weiter um den Gruppensieg, die Verlierer treffen ebenfalls aufeinander und spielen um einen Platz in der K.o.-Runde.

Zur Einstimmung gibt es hier noch ein schönes Video von Kim Behrens' letztem Australien-Aufenthalt:


Ergebnisse Damen

Zu den Ergebnissen

Ergebnisse Herren

Zu den Ergebnissen

Spielplan & Livescore

Zur Spielübersicht


FIVB Sydney: Zur Turnierseite

“Ein richtiges Event mit einer super Party“

Es ist das weltweit größte Beach-Volleyballturnier und für seine Partys berühmt: Wir haben uns auf den Weg nach Bibione in Italien gemacht, um den Beach Volley Marathon für dich zu checken.

Fit in die Beach-Volleyball-Saison starten

In maximal drei Monaten geht es endlich wieder raus in den Sand! Bist du schon fit für den Saisonstart? Wir verraten dir, wie du sonst die Zeit bis dahin optimal nutzen kannst.

Geschenketipps und Weihnachtsaktionen

Weihnachten naht und damit die Frage: „Was verschenke ich bloß?“ Die gute Nachricht: Für Beach-Volleyballer ist das Basteln oder Shoppen von Geschenken, die begeistern, nicht schwer. Von kreativ gemacht bis schlau gekauft, hier gibt es die Tipps.

 

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Almased
    • Ladival
    • Schauinsland Reisen
    • Smart Beach Tour