Norderney bittet zum 21. White Sands Festival

Neues aus den Landesverbänden

Das White Sands Festival auf Norderney bietet für Beacher und Fans ein Turnier der Kategorie 1+ mit deutschen Top-Spielern, aber auch ein großes Party-Wochenende. Das solltet ihr über das Fun- und Trendsportfestival zu Pfingsten wissen.

Punkte, Geld und ein gut besetztes Teilnehmerfeld

Mit der Qualifikation starten am Freitag, den 18. Mai, die Beach-Volleyball-Wettbewerbe des White Sands Festivals auf Norderney. Für die 21. Auflage des Festivals ist sportlich ordentlich vorgesorgt, denn das NWVV-Landesverbandsturnier ist eines von sieben Events der Kategorie 1+ deutschlandweit in dieser Saison. Für die Spieler geht es damit um insgesamt 7.500 Euro Preisgeld und wichtige Ranglistenpunkte.

50 davon gibt es für die Sieger, und die könnten in der Endabrechnung wichtig werden für die Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand, für die sich nur die 16 besten Teams qualifizieren. Bei den Männern scheint es ein hochkarätig besetztes Turnier zu werden, denn der Vize-Meister der Deutschen Meisterschaften 2017, Eric Stadie, wird mit seinem neuen Partner Marcus Popp genauso mit dabei sein wie die aktuell Ranglistenzweiten Paul Becker und Jonas Schröder. Bei den Frauen greifen Anna Hoja und Stefanie Hüttermann (DM-13. 2017) nach ihrem dritten Turniersieg in Folge in dem Landesverband.  

Über 1.500 Zuschauer können in der mobilen Sportarena auf der Strandpromenade von drei großen Sitzplatztribünen aus die packenden Beach-Volleyballspiele verfolgen. Ebenso werden die Spiele auf drei Nebencourts direkt am Nordseestrand ausgetragen. Die Center Court-Spiele werden von einer professionellen Moderation begleitet.

Mehr als Beach-Volleyball

Doch das Festival hat bei Weitem nicht nur Beach-Volleyball zu bieten: Traditionell bietet die Veranstaltung über Pfingsten eine Mischung aus spannenden Sportwettkämpfen (Kitesurfing), ultimativen Partys und buntem Rahmenprogramm.

On top wird das „White Sands Party Weekend“ den Partygängern wieder alles abverlangen. Am Freitag wird mit der „White Sands Opening-Party“ im Festzelt am Nordstrand („Am Januskopf“) das Wochenende eingeläutet. Das Besondere an diesem Abend ist der freie Einritt und der Blick auf die Nordsee. Antenne Niedersachsen DJ Olli Gerritzen wird mit seinem Mix die Besucher kräftig einheizen und auf die Tanzfläche locken.

Samstagabend steigt die legendäre „White Sands Party“ und nur einen Tag später am Sonntag die „White Sands Special Night“ in diesem Jahr in einer neuen Partylocation. Aufgrund der kurzfristigen Schließung des Haus der Insel, wo die beiden Abendveranstaltungen über viele Jahre stattfanden, wird in diesem Jahr im Conversationshaus am Kurplatz unweit vom Haus der Insel gefeiert. Angesagte DJs sorgen an beiden Abenden für eine ultimative Partystimmung in einem außergewöhnlichen Ambiente. Gespielt wird von „Mainstream“ über „Dancefloor“ und „House“ bis zu Songs aus dem Festival-Music-Voting. Beim Music-Voting können die Festivalbesucher auf der Internetseite des Festivals ihre Lieblingslieder registrieren und auf ihre Lieblingsmusik „voten“ lassen. Die erfolgreichsten Songs werden von den DJs am Freitag und am Samstag gespielt.

Karten für die „White Sands Party“ am Samstag und die „White Sands Special Night“ am Sonntag im Conversationshaus kann man online erwerben - aber nur so lange der Vorrat reicht.

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM