Partnersuche mal anders

Beach International

Dass professionelle Beach-Volleyball-Duos sich nach einer Saison trennen, ist an und für sich ja nichts Ungewöhnliches. Welchen Weg der US-Amerikaner Ryan Doherty danach einschlug, allerdings schon: Über Facebook startete er einen Partneraufruf.

Zwei auf einen Schlag

Wer heutzutage etwas mehr über seine Beach-Volleyball-Idole erfahren will, wird recht schnell in den sozialen Netzwerken fündig. Sei es Facebook, Twitter oder Instagram, überall wird der gemeine Fan über Trainingsalltag, Turniererfolge etc. in Kenntnis gesetzt. So auch vergangene Woche in den USA. 

Da veröffentlichte Ryan Doherty auf seinem privaten Facebook-Account die Meldung, dass er in der kommenden Saison nicht mehr mit seinem bisherigen Partner John Hyden spielen werde. So weit, so gut. Auch dass er gleichzeitig bekannt gab, Hyden werde sich für 2018 mit Theo Brunner zusammentun, ist nichts Außergewöhnliches. 

Partnersuche über Facebook

Der zweite Teil des Eintrags dagegen schon eher: „So it looks like I am back on the market for next year... Please have your application filled out in full and the line forms to the left“, schrieb er außerdem. Vorschläge folgten genug. 

 

Der 33-jährige Doherty und Hyden (45 Jahre alt) hatten ihr Debüt erst im Februar dieses Jahres beim Fünf-Sterne-Turnier im US-amerikanischen Fort Lauderdale gegeben, bei dem sie gleich Vierte geworden waren. Insgesamt bestritten sie zwölf Turniere gemeinsam, zuletzt holten sie bei der US-amerikanischen Meisterschaft in Chicago noch den Titel.

Gesucht, gefunden

Knapp zwei Wochen nach seinem Post wurde Doherty in seiner Altersklasse fündig: In der kommenden Saison wird er mit dem 36 Jahre alten Billy Allen zusammenspielen, der in den vergangenen Jahren vor allem in Nordamerika aufgetreten ist. Ob das Duo sich dort kennengelernt hat oder der Facebook-Aufruf erfolgreich war, bleibt aber (erst einmal) offen.

Beach-Volleyball-Turnier veranstalten

Du organisierst ein Beach-Turnier und bist noch auf der Suche nach Playershirts, Werbebanden oder einem Spielplan? Hier findest du Tipps, Empfehlungen und noch mehr Infos.

Endspurt bei Amazon SachsenBeach 2019

20 verschiedene Turnierformen, 1.500 Spieler in mehr als 400 Teams an: Auch wegen des Events 2019 zählt SachsenBeach zu den größten Beach-Volleyball-Events Europas.

Wochenausblick: Itapema, Düsseldorf, Aydin und Leipzig

Vier Schauplätze stehen in dieser Woche im Blickpunkt der Szene: Die Techniker Beach Tour in Düsseldorf, die FIVB-Turniere in Itapema (Brasilien) und Aydin in der Türkei sowie das größte nationale Beach-Turnier in Leipzig – unser Wochenausblick.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM