Rechenspiele für Rio

FIVB Open Antalya

Wie sich Jonathan Erdmann/Kay Matysik und Markus Böckermann/ Lars Flüggen beim FIVB Open in Antalya gemeinsam ins Olympiaranking spielen können.

Gemeinsam gegen Mexiko

Ein gutes Ergebnis und schon sind zwei deutsche Männerteams für die Olympischen Spiele qualifiziert – zumindest vorerst. So einfach die Rechnung vor dem FIVB Open in Antalya klingt, so schwierig wird es sein, diese Punkte gegen die internationale Konkurrenz einzusammeln. 

Zu den Zahlen: Markus Böckermann und Lars Flüggen, die in Antalya nach der verletzungsbedingten Pause Flüggens erstmals wieder gemeinsam antreten können, stehen mit 4400 Punkten aktuell auf dem letzten Rang, der zur Teilnahme in Rio de Janeiro berechtigt. Hinter ihnen haben sich Jonathan Erdmann und Kay Matysik in den vergangenen zwei Wochen, ebenfalls nach Verletzung, eindrucksvoll zurückgemeldet und jetzt nur noch 170 Punkte Rückstand auf einen Startplatz. Die deutschen Duos kämpfen nun also gegeneinander, allerdings lohnt sich auch der Blick nach oben, denn nur 30 Punkte vor Böckermann/Flüggen rangiert derzeit das mexikanische Duo Virgen/Ontiveros, das in Antalya nicht startet.

Fünfter oder besser lautet die Devise

Ziehen also Böckermann/Flüggen und Erdmann/Matysik an den Mexikanern vorbei, belegen sie die beiden letzten Plätze zur Olympiateilnahme. Was muss dafür passieren? Das schlechteste Ergebnis von Böckermann/Flüggen sind 240 Punkte. Werden sie in Antalya Fünfte, bekommen sie 300 Punkte, verbessern sich also um 60 Punkte und überholen Virgen/Ontiveros. Alles, was über einem fünften Rang liegt, ist natürlich noch hilfreicher. Erdmann/Matysik können noch mehr Boden gutmachen, sie haben noch die 120 Punkte aus Maceio in ihrer Wertung. Werden sie Fünfte, Böckermann/Flüggen aber nur Neunter haben Erdmann/Matysik die Hamburger um zehn Zähler überholt. Um auch noch die Mexikaner einzuholen, brauchen die Berliner mindestens Rang vier, der 350 Zähler bringt.

Zusammengefasst: Böckermann/Flüggen werden mindestens Fünfte und Erdmann/Matysik ziehen ins Halbfinale ein, dann sind beide Teams für Olympia qualifiziert – allerdings nur vorerst, denn auf Antalya folgt noch das Open in Cincinnati, der Grand Slam in Moskau und das Major in Hamburg. Die Europameisterschaft (1. - 5. Juni)  könnte für die beiden deutschen Duos auch noch ein wichtiger Punktlieferant werden. 

Trainingstipps gefällig?

Ob Angriff, Abwehr, Kommunikation auf dem Feld oder Athletiktraining. Hier findest du Trainingstipps zu jedem Beach-Volleyball-Thema. So kannst du dich jetzt im Winter schon optimal auf die nächste Saison vorbereiten und bist allen einen Schritt...

Ab in den Sand: Beach-Hallen-Übersicht

Warmen Sand unter den Füßen und Beach-Volleyball-Spielen, das klappt auch im Winter regelmäßig, wenn man eine entsprechende Beach-Halle in der Nähe hat. Hier geht es zur Übersicht der Indoor-Hallen in Deutschland.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM