Schnelle Lösung für Evandro

Beach International

Nachdem sein Partner sich entschieden hatte, mit Alison Cerutti zusammenzuspielen, war Evandro Gonçalves vom einen auf den anderen Tag partnerlos. Jetzt ist er fündig geworden – die Konstellation ist keine Unbekannte.

Rasante Entwicklungen

Dass in den letzten Tagen in Beach-Volleyball-Brasilien die halbe Welt auf den Kopf gestellt wurde, kann einem schon einmal Angst einjagen. Alison und Bruno, Olympiasieger von 2016, - getrennt. Evandro und Andre, Weltmeister von 2017, - getrennt. Pedro und George – getrennt. Kein Wunder, dass Vitor Felipe das alles ein bisschen zu viel wurde, wie er gegenüber der Beach Major Series zugeben musste: „Ganz ehrlich, ich war ein bisschen geschockt, wie schnell sich alles in einem Tag geändert hat.“

Er ist jetzt aber einer der Nutznießer des spektakulären Mittwochs, an dem zunächst Alison und Bruno sowie nur kurze Zeit später Evandro und Andre ihre Trennung bekanntgaben. Denn mit Evandro hat sich nun einer der weltbesten Aufschlagspieler dazu entschlossen, wieder mit dem 27-Jährigen zusammenzuspielen. 

An Erfahrungen gewachsen

Für das Duo ist die Konstellation nichts Neues: Bereits 2013 und 2014 trat es gemeinsam auf 20 FIVB World Tour-Events auf. Damals sprang in Berlin die Goldmedaille heraus, sie gewannen außerdem die brasilianische Tour. Seitdem wechselten beide mehrmals ihre Partner, was Vitor als Vorteil ansieht. „All die Erfahrungen, die wir in den Jahren, in denen wir nicht zusammen waren, gesammelt haben, werden uns als Team jetzt besser machen“, glaubt er. 

Für ihn sei es trotzdem nicht die einfachste Entscheidung gewesen, mit seinem bisherigen Partner Guto Carvalhaes hatte er in Itapema noch das Halbfinale erreicht: „Als Evandro sich bei mir gemeldet hat, habe ich mit Guto gesprochen und entschieden, dass mit Evandro zusammenzuspielen für mich die beste Möglichkeit ist. Es war nicht einfach, weil Guto und ich nicht nur gute Ergebnisse erzielt haben, sondern auch Freunde geworden sind.“

Auf taktischer Ebene wird sich für Evandro unterdessen nicht allzu viel ändern. Der 1,92m große Vitor agierte im Team mit Guto zumeist als Blockspieler. Trotz 19 Zentimeter Unterschied wird man beide Akteure am Netz spielen sehen – genauso wie es Evandro auch schon mit seinen vorherigen Partnern Pedro und Andre praktiziert hatte: „Wir werden den Block aufteilen. Das ist gut für mich, denn manchmal war es wirklich hart gegen so viel größere Spieler antreten zu müssen. Als wir früher zusammengespielt haben, war ich durchgängig der Abwehrspieler, aber ich freue mich auf diese Herausforderung“, erklärt Vito ihre Taktik.

Die erste Gelegenheit, das auszuprobieren, dürfte in knapp einem Monat anstehen. Dann macht die Weltserie in Ostrava, Tschechien, Halt.

Beach-Volleyball-Team oder Paar?

Du spielst gemeinsam mit deinem Ehepartner oder deiner Freundin/deinem Freund Beach-Volleyball? Damit aus dem gemeinsamen Hobby kein Prüfstein für die Beziehung oder Freundschaft wird, hier pünktlich zum Campstart die Tipps vom Mentalcoach.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de