Showman trifft Showman

Beach International

Die Off-Season im US-amerikanischen Beach-Volleyball hat es in diesem Herbst in sich. Vor allem bei den Männern hat sich einiges getan, eine weitere Zusammenarbeit steht seit vergangener Woche fest.

Aller guten Dinge sind drei

In der vergangenen Woche hatten wir noch von der (erfolgreichen) Partnersuche Ryan Dohertys berichtet, nun steht eine weitere Konstellation fest: Casey Patterson, Olympionik und Weltmeisterschafts-17. von Wien, wird in der kommenden Saison mit dem 32-jährigen Stafford Slick zusammenspielen.

Die Neuorientierung war nötig geworden, weil sein Ex-Partner Theo Brunner, mit dem er im letzten Jahr auftrat, sich mit John Hyden zusammengetan hatte. Slick startete dieses Jahr zwar einmal beim heimischen Fünf-Sterne-Turnier in Fort Lauderdale, ansonsten spielte er aber vor allem auf der nationalen Beachtour AVP – wo er Patterson anscheinend nachhaltig beeindruckend konnte: „Er hat es geschafft, seinen Traum, ein top AVP-Spieler zu werden, mit viel Arbeitsmoral und Spielverständnis Realität werden zu lassen“, erklärte er dem amerikanischen Magazin volleyballmag.com. 

Olympia im Hinterkopf

Den Wunsch, nach Rio 2016 noch einmal zu den Olympischen Spielen zu fahren, will Patterson sich mit ihm erfüllen: „Stafford ist ein extrem talentierter Spieler, sehr professionell und hungrig, mehr aus seinem Potential zu machen. Ich möchte nach Tokio und er ist der Richtige dafür.“

Offen bleibt die Frage, ob Slick schon auf dem Niveau der Weltbesten mithalten kann. Er selber sieht das als Entwicklung: „Ich hatte diese Saison Erfolg auf der nationalen Tour, jetzt muss ich das auch auf der internationalen bringen. Das ist Teil meines Prozesses. Ich möchte mein Spiel gegen die Besten der Welt testen. Casey hat die Erfahrung, die Leidenschaft und den Antrieb, auf Tokio hinzuarbeiten. Ich glaube, wir werden eine Menge Spaß haben!“ 

Spaß für die Zuschauer ist angesichts solcher Angriffe gerade in Kombination mit Patterson für die nächste Saison garantiert.

Scott/Itzigehl Deutsche Mixed-Meister 2018

An zwei Wochenenden in Folge war Berlin Schauplatz nationaler Titelkämpfe im Beach-Volleyball: Regan Scott und Peter Itzigehl fuhren einen Heimsieg bei der Deutschen Mixed-Meisterschaft ein, in der Woche zuvor spielten 148 Seniorenteams in zehn...

So trainieren die Profis ihren Block

Wo starte ich als Blockspieler, wann springe ich ab und wie halte ich Arme und Hände? Antworten und die Übungen der Profis liefert dir dieses Video mit Armin Dollinger, Kira Walkenhorst und Clemens Wickler.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de