smart beach tour 2016 - Terminkalender fixiert

smart beach tour 2016

Frank Mackerodt ist jetzt ein Fernsehstar. Nebenbei hat er aber trotzdem noch Zeit für die Organisation der smart beach tour, die in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung für ihn hat.

Doppelpack in Hamburg und neuer Stopp in Duisburg

Für Frank Mackerodt geht in diesem Jahr ein Traum in Erfüllung. Damit meint der 52-Jährige aber nicht das eindrucksvolle TV-Porträt, dass der NDR über ihn gemacht hat (-> hier anzusehen), sondern die Tatsache, dass 2016 mit dem super cup (3.-5. Juni) und dem darauffolgenden Grand Slam (7.-12. Juni) ein Beach-Volleyball-Doppelevent in seiner Heimatstadt Hamburg stattfindet. "Das habe ich mir immer gewünscht", sagt Mackerodt.

Die deutsche Tour ist seit dem Einstieg von Vermarkter Sky 2013 und Mackerodt als Organisator wieder anerkannter und medial weiter verbreitet. „2015 waren rund 330.000 Besucher vor Ort und verfolgten die Spiele. Auch 2016 berichtet Sky Sport wieder von allen Finalspielen der vier smart super cups sowie von den Halbfinal- und Finalspielen der Deutschen Meisterschaft in Timmendorfer Strand live. Zusätzlich informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD Beach-Volleyballfans während der gesamten Tour rund um die Uhr über alle aktuellen Entwicklungen.

Auf dem Tourplan der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas und der drittgrößten Serie weltweit stehen insgesamt vier smart super cups, vier smart beach cups und die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (8. bis 11. September).

Duisburg öffnet die Tore

Starten wird die deutsche Tour Ende April wieder auf dem Schlossplatz in Münster (29. April - 1. Mai), danach folgt Hamburg mit der neuen Location im Tennisstadion am Rothenbaum (3. bis 5. Juni). Weiter geht die Reise in Richtung Osten nach Dresden (17. - 19. Juni) und Jena (24. - 26. Juni), das sich nach der Premiere im vergangenen Jahr als zukunftsträchtiger Standort etabliert hat.

Danach geht es in den Westen zum neuen Standort Duisburg. "Wir waren seit Jahren daran interessiert, Beach-Volleyball nach Duisburg zu holen, das ist ein Geschenk für die Stadt", sagt Adnan Eken. Der Marketingleiter von Schauinsland, einem der Hauptsponsoren der Tour, hat sein Büro nur einen Steinwurf vom König-Heinrich-Platz entfernt, wo vom 1. bis 3. Juli die Bälle fliegen werden. "Die Stadt Duisburg hat uns bereitwillig die Türen geöffnet, das ist eine super Location", sagt Mackerodt.

Stattdessen wich Nürnberg aus dem Kalender. "Wir hatten im Nachhinein eine schlechte Presse, zudem bekommen wir an anderen Standorten politisch wie finanziell mehr Unterstützung", begründet Mackerodt die Entscheidung. Zudem sei von der Stadt signalisiert worden, dass die Veranstaltung 2016 noch möglich sei, danach aber noch keine Sicherheit herrscht. "Wir wollen gern langfristig planen", sagt Mackerodt. "Es war ein tolles Event in Nürnberg und wir kommen gern wieder, wenn sich die Bedingungen ändern."

Vom Ostsee-Strand nach Rio de Janeiro

Nichts verändert hat sich hingegen am Ostsee-Strand: Auf den super cup in Binz (15. - 17. Juli) folgt der cup in St. Peter-Ording (29. - 31. Juli) sowie nach der Olympia-Pause der super cup in Kühlungsborn (26. - 28. August), bevor die Tour vom 8. - 11. September ihren Höhepunkt bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorf Strand findet. 

Die Turniere der smart beach tour beginnen jeweils am Freitag mit der Qualifikation der Frauen und Männer, in der jeweils vier Startplätze ausgespielt werden. Im Hauptfeld gehen am Samstag und Sonntag dann jeweils 16 Frauen- und Männer Duos an den Start. Die Finalspiele werden sonntags ausgetragen. Für die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften qualifizieren sich die besten 16 Teams der deutschen Rangliste. Der Eintritt zu allen Turnieren der smart beach tour und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften ist frei.

Termine auf einen Blick

Alle Termine und alles wichtige über die smart beach tour 2016 findet ihr auf unserer Übersichtsseite:

> smart beach tour 2016

Bis April ist es ja noch eine Weile hin, dafür startet am 15. Februar schon die Beach-Volleyball Weltserie in die Olympia-Saison mit einem Open auf der iranischen Insel Kish

Team-Outfit: Jetzt 50% sparen

Beach-Teams aufgepasst! Die neue MIKASA-Kollektion ist eingetroffen und sehr lässig. Wir wollen euch damit auf dem Court sehen und lassen es krachen.

Gesundheits- und Ernährungstipps für Turnierspieler

Startet deine Turniersaison im Beach-Volleyball derzeit? Ein guter Zeitpunkt, um einen Blick in die Tipps von Dr. Michael Tank zu werfen. Er zeigt dir, wie du fit in ein Turnier startest und den Wettkampftag erfolgreich gestaltest.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Almased
    • Ladival
    • Schauinsland Reisen
    • Smart Beach Tour