Snow-Volleyball Kalender 2018/19

Snow-Volleyball

Der europäische Volleyballverband CEV hat den Kalender für die kommende Snow-Volleyball-Saison 18/19 veröffentlicht. Wir stellen euch die Tourstopps vor und verraten, wieso es sich in diesem Jahr lohnt, kurz vor Weihnachten noch einen Abstecher nach Moskau zu machen.

Aus zwei mach drei

Mit der Silbermedaille bei der Snow-Volleyball Europameisterschaft im vergangenen Winter und dem Titel als beste deutsche Mannschaft im Schnee zählen Paul Becker und Jonas Schröder sicherlich auch in diesem Jahr wieder zu den Favoriten im europäischen Geschäft. Neu in der kommenden Saison: Aus einem Snow-Volleyball-Duo wird in Zukunft ein Snow-Volleyball-Trio. Das beschloss die CEV vor ein paar Monaten. Wohl auch aus dem Grund, dass sie die Sportart noch deutlicher von seiner Muttersportart Beach-Volleyball abgrenzt.

Bleibt TeamKnirps in Zukunft weiterhin auch im Schnee TeamKnirps, oder werden sie sich einen großen Blockspieler ins Boot holen, mit dem sie sich dann in andere Namenssphären begeben werden? Wird man in Zukunft beim Snow-Volleyball häufiger einen Doppelblock sehen? Wie wird generell taktisch vorgegangen? All diese Fragen machen die neue Saison umso spannender für den Zuschauer.

Sieben Events in fünf Ländern

Die erste Möglichkeit die grundlegenden Änderungen in diese Sportart zu bestaunen, ergibt sich vom 20. bis 23. Dezember in Moskau. Erstmals messen sich Snow-Volleyballer in Russland.

Weitere Tourstopps sind:

11. – 13. Januar: Erciyes (Türkei)

15. – 17. Februar: Bakuriani (Georgien)

29. – 31. März: Wagrain (Österreich)

29. – 31. März: Prato Nevoso (Italien)

5. – 7. April: Kronplatz (Italien)

12. – 14. April: St. Anton (Österreich)

Neben dem Event in Moskau sind auch Prato Nevoso und St. Anton erstmals auf dem Kalender der Snow-Volleyball-Tour aufgetaucht.

Zum dritten Mal in Folge wird Erciyes in der Türkei Gastgeber für die besten Snow-Volleyballer Europas sein. Auch im bekanntesten Ski-Ort in Georgien, Bakuriani, schlagen zum zweiten Mal in Folge die Sportler auf. Wagrain ist als "Geburtsort" des Snow-Volleyball gesetzt und auch in Kronplatz im Südtirol haben sie schon tolle Snow-Volleyball-Events erlebt.

Tipps für kleine Beach-Volleyballer in Sachen Block

Tourspieler Paul Becker ist seit seiner Teambildung mit Jonas Schröder als Blockspieler im Einsatz und macht einen tollen Job, obwohl er nicht von einer überragenden Körpergröße profitieren kann. In diesem Video verrät er dir seine Tipps und Tricks...

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de