Tilo Backhaus neuer Bundestrainer Beach Frauen

Nationalteams

Die deutschen Beach-Volleyballerinnen haben einen neuen Bundestrainer: Tilo Backhaus bekommt das Amt und arbeitet zukünftig mit den Spielerinnen in Hamburg. „Wir werden mit der neuen Struktur Athleten für die Weltspitze ausbilden“, sagt Backhaus.

„Ich freue mich sehr, den Bundesstützpunkt Hamburg entscheidend mitzugestalten“

Tilo Backhaus ist der neue Bundestrainer für die Beach-Volleyball Frauen am Bundesstützpunkt in Hamburg. Der 30-jährige unterschrieb am vergangenen Montag seinen Arbeitsvertrag beim Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein und wird gemeinsam mit dem zukünftigen Chef-Bundestrainer die weiblichen Duos für die nahe und ferne Zukunft trainieren und ausbilden.

„Ich freue mich sehr, den Bundesstützpunkt Hamburg entscheidend mitzugestalten und ein professionelles Umfeld für den Beach-Volleyball in Deutschland zu schaffen. Wir werden mit der neuen Struktur Athleten für die Weltspitze ausbilden“, freut sich Backhaus auf die Aufgabe.

Über Holtwick/Semmler zum Nationalcoach

Der gebürtige Berliner hat bereits Erfahrung im Spitzenbereich gesammelt, war im vergangenen Olympiazyklus für das Nationalteam Katrin Holtwick/Ilka Semmler verantwortlich, mit dem er zahlreiche Podestplätze und Platz vier bei der WM 2015 erreichte. Zudem fungierte er im Zeitraum 2012 bis 2014 parallel als Trainer des Duos Victoria Bieneck/Julia Großner.

Dr. Andras Künkler, Vize-Präsident Beach, sagt: „Tilo hat bereits im letzten Olympiazyklus viele Erfahrungen auf der World Tour gesammelt. In der Kombination mit einem internationalen Spitzentrainer wird er wichtiger Bestandteil eines geniales Duos für unsere Athletinnen sein.“ Der Chef-Bundestrainer soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM