Turnierausblick: Und jetzt die Männer

Was am Wochenende ansteht

Die Vize-Weltmeister, die Deutschen Meister und Gäste aus der Schweiz, Österreich sowie den Niederlanden: Das ist das Teilnehmerfeld des Turniers der Top-Teams. Dazu kommt Spannung in der DM-Qualifikation: Unser Turnierausblick zur comdirect beach tour in Düsseldorf.

Turnier der Top-Teams (Samstag und Sonntag)

Im Turnier der Top-Teams sind die (deutschen) Teilnehmer bereits für die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften 2020 in Timmendorfer Strand gesetzt und bleiben in einem Teilnehmerfeld unter sich. Dazu zählen die Vize-Weltmeister Julius Thole/Clemens Wickler, die nach Silber bei dem World Tour Final im September 2019 ihr erstes Turnier spielen. Und auch die amtierenden Deutschen Meister Bennet und David Poniewaz (wie fit die Poniewaz-Zwillinge trotz Corona-Krise für den Turnierstart sind, →  erfährst du in diesem Video).

Dazu kommt zudem das Schweizer Duo Mirco Gerson/Adrian Heidrich, das in der Weltrangliste derzeit auf Rang 18 geführt wird - im Übrigen gemeinsam mit Nils Ehlers und Lars Flüggen, die zuletzt im März in Doha im Wettkampf standen. Weitere Gäste sind der holländische Nationalspieler Steven van de Velde an der Seite von Lukas Pfretzschner (für Robin Sowa) und der Österreicher Julian Hörl, der mit Sven Winter spielt (für Alexander Walkenhorst).

So wird gespielt

Die Gruppenphase wird in zwei Gruppen à vier Teams ausgetragen. Jedes Team hat drei Spiele gegen jedes andere Team. Die zwei Gruppensieger und die Gruppenzweiten spielen anschließenden im Halbfinale überkreuz (1. Gruppe A vs. 2. Gruppe B und umgekehrt) gegeneinander, das zweite Halbfinale um 19 Uhr läuft am Samstag live im Free-TV auf Sport1. Die Gewinner-Duos treffen im Endspiel aufeinander, das um 17 Uhr ebenfalls live übertragen wird.

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier


Road to Timmendorfer Strand (Freitag - Sonntag)

Im parallel ausgespielten Teilnehmerfeld kämpfen acht Teams um drei Tickets für die Deutschen Meisterschaften: Ab Freitag um 14 Uhr spielen die Duos in einem Feld auf der Road to Timmendorfer Strand um die DM-Qualifikation. Armin Dollinger/Simon Kulzer gehen topgesetzt in die Gruppenspiele in Pool A, in Pool B stehen Tobias Brand/Jonas Reinhardt als Gruppenkopf. Am Ende der Teilnehmerliste steht ein besonders interessantes Duo: Simon Pfretzschner und Milan Sievers haben zwar wenige Punkte, aber großes Potential, eines der drei Tickets zu ergattern.

So wird gespielt

Wie im Turnier der Top-Teams spielen die Duos erst in der Gruppenphase im Modus Jeder-gegen-jeden, die entscheidenden Spiele folgen dann: Am Samstag um 16.40 Uhr stehen die zwei Halbfinals an, deren Sieger sich direkt für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Die Verlierer spielen am Sonntag im Spiel um Platz 3 um 15.30 Uhr um das verbleibende Ticket.

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier


Livestream- und TV-Zeiten

beach-volleyball.de-Livestream (von sportdeutschland.tv)

Bei uns auf der Seite werden alle Spiele von beiden Courts gestreamt. Am Freitag beginnen die Spiele ab 14 Uhr, Samstag geht es um 9:45 Uhr (ab 16:40 Uhr kommentiert) weiter, am Sonntag beginnt der Stream um 11 Uhr (ab 15:30 Uhr kommentiert).

→ zum Stream

Sport1

Am Samstag zeigt Sport1 um 19 Uhr ein Spiel live im Free-TV, am Sonntag ist der Sender ab 17 Uhr mit der Vorberichterstattung dabei und zeigt 2 Spiele live.

Twitch

Auch auf Twitch werden alle Spiele auf dem Kanal trops4 vom Center Court live gestreamt und kommentiert. Die Besonderheit: Twitch bietet einen interaktiven Stream, bei dem registrierte User im Chat mitwirken können.

→ zum Twitch-Kanal

Video-Tipp:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM