Urlaubsguru Beach Cup in Köln

Westdeutscher Volleyball-Verband

Der Beachvolleyballsommer 2019 startet am ersten Maiwochenende mit dem Urlaubsguru Beach Cup erstmals im Kölner Rheinauhafen mit Blick auf Dom und Rhein. Das Turnierformat besteht aus drei Highlights.


Nach dem erfolgreichen Pilotturnier im Vorjahr in Münster geht der Urlaubsguru Beach Cup jetzt in die nächste Runde: 2019 präsentiert der Urlaubsguru Beach Cup nicht mehr nur einen Wettbewerb in Münster, sondern weitet das Turnier auf insgesamt drei Stopps aus. Neben den Stadtturnieren in der Domstadt Köln (03. – 05.05.) und in Münster (28. – 30.06.) gibt es auf der Nordseeinsel Norderney ebenfalls einen Urlaubsguru Beach Cup als Programmpunkt des White Sands Festivals direkt am Strand. Alle Spiele des Cups sind auf der Ebene "Kategorie 1+" angesiedelt, d.h. auf der zweithöchsten Beachvolleyball-Turnierebene in Deutschland. Neben dem hohen Preisgeld geht es für die Sportler um wichtige Ranglistenpunkte für die Teilnahme an den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften vom 29.08. - 01.09.2019 in Timmendorf Strand.


WVV Premium Cup (04. und 05. Mai)

Beim Premium Cup des Westdeutschen Volleyballverbandes (Kategorie 1+), welcher als eins der hochrangigsten Volleyballturniere in Deutschland gilt, werden viele der besten nationalen Beachvolleyball/-innen um ein Preisgeld in Höhe von 5.000,- € und wichtige Qualifikationspunkte für die Deutsche Meisterschaft spielen. Der Eintritt zu den Spielen ist für Besucher an allen Turniertagen kostenfrei!

Bei den Frauen und Männern sind im Hauptfeld jeweils 16 Teams gesetzt, die gegeneinander im Turniermodus antreten.

Für Beachvolleyballprofi Daniel Wernitz (DJK Tusa 06 Düsseldorf e.V.) und Ex-Partner Lars Lückermeier reichte es zu Rang 3 in Münster im Vorjahr. Mit Niklas Rudolf an Platz 3 gesetzt soll auch in 2019 eine Platzierung auf dem Siegertreppchen das Ziel des Duos sein.


Lokalmatador Daniel Wernitz über seine Vorfreude auf den Urlaubsguru Beach Cup in Köln:

„Ich freue mich sehr darauf, dass wieder ein hochklassiges Turnier in Köln stattfindet. Früher gab es eine Cup- und sogar Masterserie auf dem Neumarkt oder auf den Jahnwiesen, wo aber leider wenig Laufpublikum war. Der Rheinauhafen ist dagegen ein super Spot! Ich kenne die Location und die Beachfelder dort das sieht einfach super urban drum herum aus. Und endlich ist es mal wieder ein Heimspiel für mich. Das Turnier ist außerdem sehr gut besetzt, weil es das gleiche Einzugsgebiet wie die Techniker Beach Tour hat und dementsprechend erwartet uns da hochklassiger Beachvolleyballsport. Ich bin gespannt, was König Event Marketing vor Ort für ein Setting aufgebaut hat und ich glaube aus der Erfahrung des letzten Urlaubsguru Beach Cups in Münster werden die Tourstopps dieses Jahr dem in nichts nachstehen. Für meinen neuen Beachpartner Niklas und mich ist es zudem das erste Turnier gemeinsam, was uns besonders heiß auf das kommende Wochenende macht.“  


Die aktuellen Westdeutschen Meisterinnen Sandra Ferger und Christine Aulenbrock (beide VfL Oythe), die bei allen drei Turniere in Köln, auf Norderney und Münster gemeldet sind, wollen nach ihrem zweiten Platz beim Urlaubsguru Beach Cup Pilotturnier im Vorjahr in diesem Beachvolleyballsommer ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen und das starke Niveau aus 2018 halten. An Platz 1 im Hauptfeld der Frauen gesetzt starten die Profis im Kölner Rheinauhafen.  


Christine Aulenbrock über ihre Vorfreude auf den Urlaubsguru Beach Cup und ihre Ambitionen für die Saison 2019:

„Mit dem Urlausbguru Beach Cup steht für meine Partnerin Sandra und mich der Turnier- und Saisonstart an. Wir freuen uns wirklich ganz besonders, dass wir die Saison mit dem Cup in Köln starten können. Was mich angeht war ich total begeistert, wie professionell und auf welchem hohen Niveau das erste Turnier der Urlaubsguru Beach Cup Serie letztes Jahr in Münster aufgefahren wurde. Ich freue mich besonders, dass die Urlaubsguru-Serie dieses Jahr mit drei Tourstopps vertreten ist. Auf Köln freue ich mich vor allem, weil ich in 2012 das letzte Turnier innerhalb der Smart Beach Tour dort gespielt hab und damals auch im Halbfinale Platz 4 belegen konnte. Mir gefällt die Kulisse im Rheinauhafen und an den drei Kranhäusern, deswegen bin ich sehr gespannt, wie es dieses Jahr aufgebaut sein wird. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass eine coole Location hingezaubert werden wird. Gerade für die Turniere des WVV haben Sandra und ich uns bei jedem Turnier eine Finalteilnahme vorgenommen. Wir sind jetzt Westdeutsche Meisterinnen geworden und wollen uns auch dieses Jahr die Meisterschaften qualifizieren und natürlich somit unseren Titel verteidigen. 2018 haben wir beim Urlaubsguru Beach Cup in Münster den 2. Platz gemacht, das sollte und ist auch 2019 unser Ziel. Ich freue mich jetzt erstmal auf das Wochenende, auf die Organisation und bin gespannt, was sich das Team von König Event Marketing wieder überlegt hat.“


Da ihre Standardpartnerin Anna Hoja zunächst noch im Hallenvolleyball eingebunden ist, spielt die erfahrene Beachvolleyballspielerin Stefanie Hüttermann beim Urlaubsguru Beach Cup in Köln gemeinsam mit Nachwuchsspielerin Svenja Müller (beide DJK TuSa 06 Düsseldorf e.V.) gesetzt an Platz 5. Das routinierte Duo Hüttermann / Hoja ist bei den Tourstopps auf Norderney und in Münster wieder als gemeinsames Team am Start.


Moderation

Für Entertainment und den passenden Kommentar zu den spannenden Beachvolleyballmatches sorgt am Freitag Sportmoderator Dirk Froberg, der beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt zu Hause ist und nicht nur mit seinem Triathlon-Fachwissen glänzen kann.  Beim Jugend- und Team Cup wird er nicht nur bei den Volleyballlaien gute Laune und top Stimmung im Kölner Rheinauhafen garantieren, sondern auch die Zuschauer auf den Tribünen zum Mitjubeln und Anfeuern motivieren.

Das Turnier der Profis am Samstag und Sonntag begleitet der Routinier und begeisterte Sportmoderator Axel Chur. Mit sportlichen Infos, Witz und jeder Menge Liebe zum Beachvolleyball wird in der Arena auf dem Harry-Blum-Platz die Teams ins Finale begleiten und zusammen mit den Besuchern lautstark unterstützen.


Rahmenprogramm

Rund um den Harry-Blum-Platz wird es neben den spannenden Beachvolleyballturnieren ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt geben. Aktionsstände der Sponsoren sowie eine vielfältige Gastronomie bieten Urlaubsfeeling direkt vor Ort. Für die sportbegeisterten, kleinen Besucher, die noch kein Beachvolleyball spielen können, gibt es zum Austoben außerdem eine Bobbycar-Rennestrecke.

Neben den Aktionen und Ständen der Sponsoren werden im Laufe der Turniertage verschiedene Gewinnspiele mit attraktiven Preisen für die Besucher des Urlaubsguru Beach Cups veranstaltet. Unser Partner Sparhandy verlost z.B. ein neues Smartphone beim Spiel „Wer retourniert den Profi-Aufschlag“ auf dem Centercourt, am Stand von Just Fit kann sogar eine 12-monatige Mitgliedschaft gewonnen werden, wenn eine Fitnessübung mit Kettlebell besonders gut beherrscht wird. Dom Kölsch bietet den Siegern eines Tribünen Ballspiel standesgemäß mehrere Kisten Kölsch als Gewinn und Hauptsponsor sowie Namensgeber des Turniers Urlaubsguru verlost beim Laolawellenspiel am Centercourt sogar einen Reisegutschein mit großem Geldwert an einen Gewinner/-in im Publikum.



Zeitplan

Freitag, 03. Mai 2019:

09:00 - 14:00 Uhr: Jugend Cup
14:00 - 19:00 Uhr: Team Cup

Samstag, 4. Mai 2019:

09:00 - 20:00 Uhr: WVV Premium Cup

Sonntag, 05. Mai 2019:

ab 10:00 Uhr: WVV Premium Cup
ab ca. 14:30 Uhr: Finalspiele WVV Premium Cup



Weitere Informationen hier auf der > Website

Mallorca Open: Neue, attraktive Turniere für dich

Lass den Sommer an einem der schönsten Strände von Mallorca ausklingen: Zwei Turnierwochenenden, 5000,- € Preisgeld und Matches auf Augenhöhe warten nicht nur in der Kategorie +35, +45 und +55 auf dich.

Ist dein Chef der nächste Beach-Volleyball-Fan?

Du findest Beach-Volleyball toll? Du arbeitest in einem Unternehmen, in dem Betriebsfeiern bzw. Mitarbeiter-Events noch nicht dem Rotstift zum Opfer gefallen sind? Wie wäre es mit einem Firmen-Incentive! Wir verraten dir, wie du damit punkten kannst.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM