Urlaubsguru Beach Cup lockt nach Münster

Landesverbände

Am kommenden Wochenende wird eine neue Beach-Volleyball-Turnierserie mit einem Pilotturnier in Münster Premiere feiern. Mit dabei sind einige Top-Teams.

Mersmann/Tillmann sind dabei

Während die international startenden Athleten beim Turnier der Major Series in Wien um Preisgeld und Weltranglistenpunkte spielen, dürfen sich die anderen Top-Teams am kommenden Wochenende entscheiden, ob sie pausieren oder ein Landesverbandsturnier spielen. Da das nächste Turnier der Techniker Beach Tour am 10. August auf Zinnowitz ansteht, gibt es keinen nationalen Pflichttermin im Kalender.

Nicht nur aus diesem Grund dürfen sich die Zuschauer in Münster auf ein Beach-Volleyball-Turnier mit starker Besetzung freuen, das am Hafen vom 03. bis zum 05. August ausgetragen wird.

Bei den Herren starten Alexander Walkenhorst und Sven Winter, Armin Dollinger spielt an der Seite von Simon Kulzer. Aber auch auf der Meldeliste der Damen finden sich bekannte Namen: So werden beispielsweise die Gewinnerinnen des Drei-Sterne-Turniers in Tokio, Teresa Mersmann und Cinja Tillmann, in Münster starten.

Der Urlaubsguru Beach Cup - Münster ist als sogenannter „Premium-Cup“ und damit als Landesverbandsturnier des Westdeutschen Volleyball Verbandes auf der zweithöchsten Turnierebene in Deutschland angesiedelt. Neben einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro werden wichtige Ranglistenpunkte sowohl für die Westdeutsche als auch im kleineren Umfang für die Deutsche Rangliste ausgespielt.

„Wir freuen uns, mit Urlaubsguru einen Partner gewonnen zu haben, der mit uns Beach-Volleyball in NRW vorantreiben und auf ein anderes Level heben möchte. Wir wollen runter von den Beach-Volleyballanlagen und stattdessen rein in die Städte, um uns nach außen zu präsentieren“, erklärt Jan Romund in seiner Funktion als stellvertretender Beachwart des Westdeutschen Volleyballverbandes.

Der Aufbau der Beachcourts in der Stadt ist nur durch die Unterstützung der Sponsoren wie die Reise-Plattform "Urlaubsguru" möglich. Als weiteren Partner für das Turnier in Münster konnte der WVV die LVM Versicherung gewinnen, die sich bereits seit Jahren im Volleyballsport engagiert.

Spannende Spiele am Samstag und Sonntag

Los geht es am Samstag, den 04. August, um 9 Uhr am Hafenweg 1. Im Anschluss an den Wettkampfbetrieb findet eine große Players Party im Münsteraner „Jovel“ (ab 21 Uhr) statt.

Wer noch im Turnier ist, muss dann früh raus und darf am Sonntag ab 9 Uhr um den Einzug in die Halbfinals und in das großen Finale spielen. Die Siegerehrungen der Gewinnerteams erfolgen im direkten Anschluss gegen 17 Uhr.

Aber nicht nur die professionellen Spielerinnen und Spieler kommen beim Urlaubsguru Beach Cup auf ihre Kosten. Auch die Nachwuchsspieler und Breitensportler haben die Möglichkeit der Teilnahme.


Jugendturnier am Freitag

Am Freitagvormittag wird ein Jugendturnier in die Veranstaltung integriert und ermöglicht den Teilnehmern das Sammeln erster Turniererfahrungen. In 4-er (U14) oder 2-er (U16) Teams treten die Spielerinnen und Spieler gegeneinander an und stellen ihr Können unter Beweis. Die Finalspiele des „Jugendcups“ finden dann als besonderer Anreiz unmittelbar vor den großen Finalspielen der Männer- und Frauenteams und vor großer Kulisse auf dem Center Court am Sonntag statt. Außerdem wird am Freitagnachmittag ein neuer Firmen- und Teamcup ausgespielt. Hier haben Firmen-, Vereins- sowie Freizeitmann-schaften die Möglichkeit, sich unter professionellen Beachvolleyballbedingungen zu messen. Natürlich steht hierbei der Spaß im Vordergrund sowie die Förderung von Teamgeist.

Insgesamt dreht sich damit in Münster vom 03. bis 05. August 2018 erneut ein Wochenende lang alles um den Beach-Volleyballsport. Ein tolles Rahmenprogramm der Sponsoren sowie eine üppige Gastromeile verspricht weiteres Entertainment und tolle Erlebnisse.

Eine professionelle Moderation sorgt vor, zwischen und während der Spiele für eine ausgelassene Stimmung auf den Tribünen und bezieht die Menge mit in das Eventgeschehen ein.

Der Urlaubsguru Beach Cup ist ein Pilotturnier. Im kommenden Jahr 2019 soll das Event zu einer kleinen Turnierserie ausgeweitet werden. Es sind Stopps an mindestens drei verschiedenen Standorten geplant. Neben der ersten Gastgeberstadt 2018 Münster sollen auch Köln und Dortmund als Austragungsorte des Urlaubgsguru Beach Cups folgen.

Weitere Informationen zum Urlaubsguru Beach Cup gibt es unter: www.urlaubsguru-beachcup.de

Meldeliste der Herren

Meldeliste der Damen

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM