Verband bestätigt Bowes als neuen Bundestrainer

Bundestrainer Beach

Jetzt ist es offiziell: Imornefe „Morph“ Bowes ist der neue Chef-Bundestrainer der deutschen Beach-Volleyball Frauen. „Wir werden hart arbeiten, um das Vertrauen der Spielerinnen in dieser für sie neuen Situation zu erlangen“, so Bowes.

Zwei Posten sind noch unbesetzt

Vor einigen Tagen haben wir schon darüber berichtet, jetzt hat der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) Imornefe Bowes, 40, als neuen Cheftrainer für die deutschen Beach-Volleyballerinnen in Hamburg bestätigt. Der gebürtige Schotte unterschrieb am vergangenen Donnerstag seinen Arbeitsvertrag, wie der Verband am Wochenende mitteilte. Zuvor verpflichtete der DVV bereits Tilo Backhaus als neuen Bundestrainer für die Frauen. Momentan trainieren Backhaus und Bowes zwei Frauenduos, weil Chantal Labourer/Julia Sude (Friedrichshafen) und Karla Borger/Margareta Kozuch (Stuttgart) fehlen, sie sind vorerst nicht nach Hamburg gekommen.

„Ich freue mich auf die Aufgabe und Herausforderung. Wir werden hart arbeiten, um das Vertrauen der Spielerinnen in dieser für sie neuen Situation zu erlangen und bieten unser Wissen, unsere Unterstützung und ein sehr gutes Umfeld an, damit sich die Spielerinnen entwickeln und auf höchstem Niveau konkurrenzfähig sind. Durch dieses System wird auch ein neuer Talent-Entwicklungspfad geschaffen, der langfristigen Erfolg verspricht“, so Bowes.

Brink gilt als Kandidat für Sportdirektor

Das Trainerteam am zentralen Bundesstützpunkt Beach-Volleyball ist somit fast komplett. Lediglich die Position des Bundestrainers Beach-Volleyball Männer ist noch offen, soll aber in Kürze besetzt werden. Chef-Bundestrainer Beach Männer ist der Slowake Martin Olejnak. Und auch der Posten des Sportdirektors Beach-Volleyball, der neu geschaffen wird, soll noch besetzt werden. Wie das Volleyball Magazin auf seiner Homepage berichtet, soll Julius Brink als Kandidat auf den Posten gelten.

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM