Vom Winde verweht

FIVB Grand Slam den Haag, 11.06. - 16.06.2013

Der dritte FIVB Grand Slam der Saison wird windig, zumindest huscht erfahrungsgemäß mehr als nur ein Lüftchen auf den Feldern in Den Haag vorbei. Acht deutsche Teams wollen standhaft bleiben, zwei davon machten bereits einen wichtigen Schritt. Update: Olympiasieger Brink muss passen...

Acht Duos am Strand von Scheveningen am Start

Das letzte Turnier vor der Weltmeisterschaft in Stare Jablonki lässt auch zwei auf der FIVB World Tour bisher vermissten Teams wieder auferstehen: Bei den Männern sind die Vize-Olympiasieger Alison/Emanuel aus Brasilien wieder dabei, und auch die alten Haudegen Nummerdor/Schuil lassen sich ihr Heimspiel nicht entgehen.

Aus deutscher Sicht stehen auch fast alle etablierten Duos auf den Teilnehmerlisten. Die frische holländische Luft schnuppern folgende Teams erst ab Mittwoch, dann allerdings im Hauptfeld: Katrin Holtwick/Ilka Semmler, Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Karla Borger/Britta Büthe bei den Frauen; Jonathan Erdmann/Kay Matysik, Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif und Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek bei den Männern.

Olympiasieger Julius Brink sagte eine Teilnahme in Den Haag kurzfristig ab, sein verletzter Oberschenkel hielt einem Belastungstest nicht stand. „Unter diesen Umständen macht es für Julius einfach keinen Sinn, es in Den Haag auch nur zu versuchen“, sagte sein Trainer Markus Dieckmann gegenüber dem Deutschen Volleyball-Verband. „Sebastian braucht die nötige Turnierhärte, deshalb haben wir im Team entschieden, dass er ohne mich fahren wird. Ich hoffe, dass ich das bald überstanden habe und wünsche Sebastian und Thomas jetzt erst einmal viel Erfolg“, so Brink.


Zwei Erfolge in der Quali

Jana Köhler und Anni Schumacher spielten sich heute bereits ein, mehr als eine Trainingseinheit unter Wettkampf-Bedingungen war ihr 21-13 und 21-6 in der Qualifikation gegen Iatika/Joshua aus Vanuatu offensichtlich nicht. Doch kratzen wird das Anni und Jana kaum, der Platz im Hauptfeld ist sicherlich wichtiger als spannende Spiele auf dem Weg dorthin.

Markus Böckermann und Mischa Urbatzka machten es gegen die Österreicher Müllner/Wutzl ebenso gut, nur etwas spannender mit einem 2-1 (21-19, 10-21, 15-12). Böckeratzka spielen etwas überraschend am Strand von Scheveningen, erfuhren erst am Sonntag von der Absage Koreng/Walkenhorsts und der damit verbundenen Turnierteilnahme.

Alle Infos zum Grand Slam in Den Haag gibt es hier…

In Strand-Form bringen leicht gemacht

Der Frühling rückt näher und du schleppst noch zusätzliche Weihnachtspfunde mit dir rum? Du schielst neidisch auf die Fotos der durchtrainierten Profis? Dann kommen dir diese Tipps gelegen.

Fit in die Saison

Bald geht es endlich wieder raus in den Sand! Bist du schon fit für den Saisonstart? Wir verraten dir, wie du die verbleibende Zeit optimal nutzen kannst.

Trainingstipps mit Paul Becker

Paul zeigt uns eine echte Profi-Übung zum Thema "Zuspiel nach Annahme und Abwehr". Schau dir jetzt an, wie die Profis trainieren und probiere es beim nächsten Training direkt selber aus.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM