White Sands Festival auf Norderney steht an

Neues aus den Landesverbänden

Das White Sands Festival bietet ein hervorragendes Beach-Volleyball-Turnier - es ist aber weit mehr als das. Windsurfen und exklusive Partys füllen das Festival-Programm am Pfingstwochenende.

Top 10+ Turnier des NWVV

Zu Pfingsten hat das lange Warten der Windsurfer, Beach-Volleyballer und der Festivalbesucher endlich ein Ende. Vom 13. bis 16. Mai wird in diesem Jahr das White Sands Festival auf Norderney stattfinden. Traditionell bietet die Veranstaltung über Pfingsten eine Mischung aus spannenden Sportwettkämpfen, ultimativen Partys und buntem Rahmenprogramm.

Das BenQ Top 10+ Turnier des Nordwestdeutschen Vollyball-Verbandes (NWVV) auf Norderney ist das hochwertigste Landesverbandsturnier im deutschen Beach-Volleyball. Mindestens 16 Damen- und Herrenteams der nationalen Spitzenklasse kämpfen auf Norderney um insgesamt 7.500 Euro Preisgeld und auch um wichtige Qualifikationspunkte für die Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaft in Timmendorfer Strand zum Ende der Saison.

Am Freitag (13. Mai) beginnt das Turnier auf Norderney mit der Qualifikation für das Hauptfeld, Samstag und Sonntag treten die gesetzten Teams und die jeweiligen Qualifikanten gegeneinander an. Über 1.500 Zuschauer können in der mobilen Sportarena auf der Strandpromenade von drei großen Sitzplatztribünen aus die packenden Beach-Volleyballspiele verfolgen. Ebenso werden die Spiele auf drei Nebencourts direkt am Nordseestrand ausgetragen, auf dem Center Court werden die Partien von einer professionellen Moderation begleitet.

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM