Wochenausblick: Back to 2000

Was in dieser Woche ansteht

Back to the roots: Vor siebzehn Jahren gewannen zwei Deutsche in Sydney die erste deutsche Olympische Medaille im Beach-Volleyball - jetzt kehrt die FIVB World Tour für ein 2-Sterne-Event dorthin zurück.

FIVB World Tour Sydney (Damen)

Für das vierte Turnier der Beach-Volleyball-Weltserie 2017 geht es back to the roots: Am weltberühmten Surferstrand Manly Beach kehrt die internationale Tour erstmals nach den Olympischen Spielen 2000 wieder nach Sydney zurück - in die Stadt, in der Jörg Ahmann und Axel Hager mit Bronze die erste deutsche Olympische Medaille im Beach-Volleyball gewannen.

Mit dabei sind Kim Behrens und Anni Schumacher, die sich erst vor zwei Wochen in Shepparton ihre erste World-Tour-Medaille erspielten. Auch Leonie Körtzinger und Sandra Seyfferth hoffen noch auf einen Startplatz, sie stehen derzeit aber noch auf der Nachrückerliste*. Beide Teams sind seit mehreren Wochen in Australien.

Die 24 teilnehmenden Teams starten am Freitag direkt im K.o.-Modus in das Turnier. Am Wochenende nach dem 2-Sterne Event spielen die heimischen Profis  auch die australischen Beach-Volleyball-Meisterschaften aus.

*Update (15.03.2017): Leonie Körtzinger und Sandra Seyfferth sind nachgerückt und stehen im Hauptfeld des Turniers.

Anzeige: