Wochenausblick: Ganz schön was los in der Beach-Volleyball-Welt

Was in dieser Woche ansteht

Herzlich Willkommen, Vítejte, āyubōvan, Karşılama! Deutsche Beach-Volleyballer grüßen in dieser Woche aus Düsseldorf, Ostrava, Singapur und Manavgat! Unser Wochenausblick.

Die Techniker Beach Tour: Düsseldorf

Das dritte Wochenende in Folge wandert die Techniker Beach Tour durch Deutschland. Nächster Halt: Der Burgplatz am Rheinufer in Düsseldorf. Erstmals wird die Nordrhein-Westfälische Landeshauptstadt Schauplatz für die größte nationale Beach-Volleyball-Tour Europas sein.

Während das Teilnehmerfeld in Münster und Dresden noch durch viele hochkarätige Duos bestach, müssen die Fans in Düsseldorf auf alle deutschen Nationalduos verzichten, außer auf Philipp Bergmann/Yannick Harms (sofern Bergmann nach seiner Virus-Erkrankung wieder fit ist).

Bei den Herren sind dafür aber die Gewinner von Dresden am Start. Paul Becker und Jonas Schröder wollen ihre starke Form mit dem zweiten Platz in Münster und dem Sieg in Dresden auch in Düsseldorf bestätigen. Die Damenkonkurrenz führen Sabrina Karnbaum und Natascha Niemczyk an, sofern Kim Behrens und Sandra Ittlinger die Qualifikation in Ostrava überstehen.


FIVB World Tour Ostrava (Tschechien) (4-Sterne)

Die drei deutschen Frauen-Nationalteams, allen voran die Siegerinnen von Dresden, Karla Borger/Margareta Kozuch, sowie Chantal Laboureur/Julia Sude und Victoria Bieneck/Isabel Schneider werden nicht in Düsseldorf aufschlagen. Genauso wie das Perspektivteam Kim Behrens/Sandra Ittlinger und die Männer-Teams Julius Thole/Clemens Wickler und Nils Ehlers/Lorenz Schümann (sofern Nils Ehlers pünktlich fit wird) machen sie in Ostrava (deutsch: Ostrau) Jagd auf Weltranglistenpunkte. Der am Daumen verletzte Markus Böckermann fällt weiterhin aus. Es winkt ein Gesamtpreisgeld von 150.000 US-Dollar und 400 Weltranglistenpunkte beim Gewinn des Turniers.

Spannend: Beim Herrenturnier gehen erstmals die neu formierten Teams der Brasilianer an den Start. Die Halbfinalspiele der Damen starten am Sonntag, den 24. Juni, um 9 Uhr, die der Herren um 11 Uhr.


FIVB World Tour Singapur (2-Sterne)

Beim 2-Sterne-Turnier im Stadtstaat Singapur starten Max Betzien und Jonathan Erdmann in der Qualifikation als Top-Seed. Den mühsamen Weg über die Qualifikation ersparen sich die beiden deutschen Damen-Duos Anna Behlen/Sarah Schneider und Viktoria Seeber/Cinja Tillmann.  Der Gewinner des Turniers darf sich über 200 Weltranglistenpunkte und 4.000 US-Dollar freuen.


FIVB World Tour Manavgat (1-Stern)

An der türkischen Riviera findet das vierte von fünf türkischen FIVB-Turnieren statt. Um insgesamt 5.000 US-Dollar und 100 Weltranglistenpunkte für den/die Gewinner/in spielen Lisa-Sophie Kotzan/Leonie Klinke, Max-Jonas Karpa/Milan Sievers und das an Nummer eins gesetzte Duo Armin Dollinger/Simon Kulzer.

Scott/Itzigehl Deutsche Mixed-Meister 2018

An zwei Wochenenden in Folge war Berlin Schauplatz nationaler Titelkämpfe im Beach-Volleyball: Regan Scott und Peter Itzigehl fuhren einen Heimsieg bei der Deutschen Mixed-Meisterschaft ein, in der Woche zuvor spielten 148 Seniorenteams in zehn...

So trainieren die Profis ihren Block

Wo starte ich als Blockspieler, wann springe ich ab und wie halte ich Arme und Hände? Antworten und die Übungen der Profis liefert dir dieses Video mit Armin Dollinger, Kira Walkenhorst und Clemens Wickler.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de