Wochenausblick: Olympischer Testlauf in Tokio

Was in dieser Woche ansteht

Tokio testet für 2020: Ein Jahr vor den Sommerspielen in Japan starten sechs deutsche Teams unter olympischen Bedingungen beim 4-Sterne-Turnier in Tokio. Die Techniker Beach Tour zieht unterdessen an die Strände und gastiert nach mehrwöchiger Pause in St. Peter-Ording – unser Wochenausblick.

FIVB World Tour Tokio (4-Sterne)

Ein halbes Dutzend olympischer Vorboten zieht es in dieser Woche aus Deutschland in die japanische Hauptstadt. Das dortige Weltserien-Turnier startet am Mittwoch im Shiokaze Park in Tokio, der auch als Austragungsort für das Beach-Volleyball-Event im Rahmen der Olympischen Spiele 2020 dient. Und genau wie bei den Sommerspielen werden auch bei diesem Test-Event je 24 Teams im Hauptfeld starten und in Vierergruppen im Modus „Jeder gegen jeden“ spielen. Nach einer „Lucky Loser“ Runde geht es dann im K.o.-Modus weiter.

In einer aktuell eher schwierigeren Phase für die bislang so erfolgsverwöhnten deutschen Frauen haben im derzeitigen Olympia-Ranking Karla Borger und Julia Sude die besten deutschen Karten für Tokio 2020. In dieser Woche werden sie als einziges deutsches Team sicher im Hauptfeld vertreten sein. Denn im Gegensatz zum olympischen Turnier geht in dieser Woche dem Hauptfeld die gewohnte Qualifikation voran, in der die weiteren fünf deutschen Duos ihr Können unter Beweis stellen werden.

Bei den Frauen betrifft dies Victoria Bieneck/Isabel Schneider, die in Espinho nicht über Rang 25 hinauskamen, sowie Leonie Körtzinger/Sarah Schneider. Ebenfalls in die Qualifikation müssen Philipp-Arne Bergmann/Yannick Harms, Nils Ehlers/Lars Flüggen sowie die Youngster Lukas Pfretzschner/Robin Sowa, die alle am Mittwoch um den Einzug ins Hauptfeld spielen. Statt olympischer Medaillen werden je Geschlecht 150.000 Dollar Preisgeld verteilt – der Turniersieger erhält 20.000 Dollar sowie 800 Weltranglistenpunkte.

Der Zeitplan in Tokio
Mittwoch, 24. Juli: Qualifikation
Donnerstag/Freitag, 25./26. Juli: Hauptfeld
Samstag, 27. Juli: Viertelfinale, Halbfinale Männer
Sonntag, 28. Juli: Halbfinale Frauen, Finalspiele Männer und Frauen

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier


Techniker Beach Tour St. Peter-Ording

Aus der Stadt ans Meeresufer: Nach knapp sechswöchiger Pause und vier Stadtturnieren wechselt die nationale Serie in den Strandmodus. Das Seebad in St. Peter-Ording gilt als einer beliebtesten Urlaubsorte in Schleswig-Holstein und begrüßt in dieser Woche zum 24. Mal die deutsche Beach-Volleyball-Tour. Hitzeschlachten, Überflutungen oder Sturmwarnungen – der Kurort in Nordfriesland hat in seiner Historie den Athleten schon die gesamte Bandbreite an Wetterbedingungen geboten. Doch ungeachtet von Hitze oder Regen geht es am Übergang Ording beim fünften Stopp der Techniker Beach Tour von Freitag bis Sonntag um insgesamt 30.000 Euro Preisgeld.

Die Vorjahressieger Paul Becker und Jonas Schröder gehen von der Pole-Position in das Turnier, gefolgt von den Gebrüdern Poniewaz, die an zwei gesetzt sind. In der Frauen-Konkurrenz wird das Teilnehmerfeld von Kim Behrens und Cinja Tillmann (1.665 Ranglistenpunkte) angeführt, dahinter folgen Melanie Gernert und Elena Kiesling (1.145 Punkte). Daheimgebliebene können an allen drei Tagen die Partien im Livestream verfolgen.

Übertragungszeiten im Livestream
Freitag, 26. Juli: ab 14:00 Uhr Livestream vom Center Court und Court 2
Samstag, 27. Juli: ab 9:00 Uhr Livestream vom Center Court und Court 2
Sonntag, 28. Juli: ab 9:00 Uhr Livestream vom Center Court und Court 2

→ Hier gibt es alle Infos zum Turnier

Keinen Termin mehr verpassen: Hier geht es zum Turnierkalender für dein Smartphone

Mallorca Open: Neue, attraktive Turniere für dich

Lass den Sommer an einem der schönsten Strände von Mallorca ausklingen: Zwei Turnierwochenenden, 5000,- € Preisgeld und Matches auf Augenhöhe warten nicht nur in der Kategorie +35, +45 und +55 auf dich.

Ist dein Chef der nächste Beach-Volleyball-Fan?

Du findest Beach-Volleyball toll? Du arbeitest in einem Unternehmen, in dem Betriebsfeiern bzw. Mitarbeiter-Events noch nicht dem Rotstift zum Opfer gefallen sind? Wie wäre es mit einem Firmen-Incentive! Wir verraten dir, wie du damit punkten kannst.

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • Website WM