Wochenausblick: Polen als letzter WM-Härtetest

Was in dieser Woche ansteht

Das Highlight der kommenden Woche steigt in Polen, hier kommen die Beach-Stars der Szene für ein vier-Sterne-Event der FIVB World Tour zu einem letzten Härtetest vor der WM zusammen. Doch auch in Slowenien, Litauen, Marokko und Südkorea sind deutsche Teams vertreten : Unser Wochenausblick.

FIVB World Tour Olsztyn****

Im 13. Jahr in Folge sind die nach (Beach-) Volleyball verrückten Polen Ausrichter eines World Tour Events. Im dritten Jahr nacheinander gibt es das Turnier im Ort Olsztyn, das 2017 ein 4-Sterne Turnier ist. In der vergangenen Saison holten Laura Ludwig und Kira Walkenhorst hier Gold und auch ihren dritten Turniersieg hintereinander.

Die Olympiasiegerinnen lassen dieses Turnier aus, dafür starten für Deutschland Chantal Laboureur/Julia Sude, Victoria Bieneck/Isabel Schneider und Karla Borger/Margareta Kozuch im Hauptfeld am Donnerstag. Um das vierte deutsche Team für die Qualifikation am Mittwoch zu ermitteln, lässt der Verband erstmals in dieser Saison eine Country Quota (Dienstag) zwischen Kim Behrens/Anni Schumacher, Nadja Glenzke/Julia Großner, Sandra Ittlinger/Teresa Mersmann ausspielen.

Bei den Herren steht erneut kein deutsches Team direkt im Hauptfeld: Markus Böckermann/Lars Flüggen, Armin Dollinger/Jonathan Erdmann und Lorenz Schümann/Julius Thole spielen am Mittwoch die Qualifikation

Die Halbfinals in Polen sind für Samstagabend angesetzt, am Sonntag folgen die Finalspiele bei den Frauen und Männern. Diese Spiele werden voraussichtlich im Livestream übertragen.


Damenteams

zur Meldeliste

Herrenteams

zur Meldeliste

Turnierseite

Zur Turnierseite


CEV Masters (Herren) & Satellite (Damen) Ljubljana

Dieses Event der europäischen Serie im slowenischen Ljubljana hat zwei Kategorien: Die Frauenteams spielen ein Satellite, die Männerduos spielen in der höheren Kategorie Masters. Für Deutschland gehen hier Kim Behrens/Anni Schumacher am Freitag im Hauptfeld an den Start, wenn sie in Olsztyn die Qualifikation verpassen sollten.

Bei den Herren gehen Lorenz Schümann und Julius Thole wieder gemeinsam an den Start - vorausgesetzt, sie verpassen wie Behrens/Schumacher in Polen die Qualifikation. Weiterhin werden wohl Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms in der Qualifikation starten - sicher ist das allerdings noch nicht.


Damenteams

zu den Teams

Herrenteams

zu den Teams

Turnierseite

Zur Turnierseite



CEV Satellite Vilnius

Das Turnier in Litauen wird in der Kategorie CEV EEVZA Satellite geführt, ist mit 4.000 Euro Preisgeld dotiert und wird direkt im Zentrum der Stadt organisiert. Hier gehen Sandra Ittlinger und Teresa Mersmann direkt im Hauptfeld (Samstag) an den Start, Katharina Schillerwein und Cinja Tillmann sind für die Qualifikation (Freitag) gemeldet.



FIVB World Tour Ulsan (1-Stern)

Eine Woche nach dem 1-Stern Event in Daegu zieht die World Tour innerhalb Südkoreas an das japanische Meer in die Stadt Ulsan weiter, das ebenfalls noch nie ein FIVB-Turnier ausrichtete. Sicherlich hat auch Hyundai als Sponsor des Weltverbandes ein großes Interesse an dem Turnier, schließlich hat der Autobauer hier seinen Hauptsitz. Hier gehen Lisa Arnholdt und Leonie Welsch am Donnerstag im Hauptfeld an den Start, in Daegu wurden sie Vierte.



FIVB World Tour Agadir (1-Stern)

Nach fünf Jahren Pause gastiert die FIVB World Tour wieder in Marokko, wobei in Agadir dabei erstmals auch die Frauen mit von der Partie sein werden. Für Deutschland spielt dort aber nur ein Herren-Duo: Alexander Walkenhorst ist hier mit Bennet Poniewaz gemeldet.

Keinen Termin mehr verpassen: Hier geht es zu deinem Turnierkalender

 

 

Anzeige:

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • Website WM