Platzierungen

  Gold Silber Bronze
Frauen Karla Borger/Julia Sude Chenoa Christ/Lisa-Sophie Kotzan Anna Behlen/Sarah Schneider
Männer Paul Becker/Jonas Sagstetter Jonas Reinhardt/Milan Sievers Jannik Kühlborn/Eric Stadie

Erfolgreicher Auftakt der neuen Serie

In Stuttgart erlebten die Zuschauer*innen und Spieler*innen einen erfolgreichen Auftakt der neuen nationalen Beach-Volleyball Serie ROCK the BEACH. Eingebettet in das Kessel Festival mit perfektem Beach-Wetter und einer begeisterten Stimmung im Reitstadion an den Cannstatter Wasen kennzeichneten die Premiere. Die ersten ROCK the BEACH Titel sicherten sich das Stuttgarter Nationalteam Karla Borger/Juia Sude (1, DJK TuSA 06 Düsseldorf) und das Interimsduo Paul Becker/Jonas Sagstetter (1, United Volleys Frankfurt/Beach4U). Für alle Teams ging es um 10.000 Euro Preisgeld und wichtige Ranglistenpunkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften. Der nächste Tourstopp von ROCK the BEACH ist zwei Wochen später auf der Ostseeinsel Fehmarn (08.-10.07.).

Spielplan und Ergebnisse

Spielplan und Ergebnisse

Männer

Spielplan und Ergebnisse

Frauen

Livestream

mehr Infos

Fotos

Infos zum Turnier

Das Turnier wird bei Sportdeutschland.TV gestreamt, den Stream findest du bei uns auf der Livestream-Seite.

Für den Eintritt benötigen die Beach-Volleyball Fans entweder ein Basic-Ticket (9,90 Euro für alle Bereiche und Hauptbühne bis 18 Uhr) oder ein Tagesticket (24,90 Euro inklusive der Headliner am Abend). Am Freitag können Zuschauer direkt den Zugang über das Reitstadion (Talstraße 209) nutzen und erhalten mit dem „Freitagsticket“ auch Eintritt für den Samstag. Am Wochenende erfolgt der Zugang dann über den offiziellen Eingang des Kessel Festival.

Zum Ticketshop

Freitag, 24.06.: 14 Uhr bis 19 Uhr, Gruppenspiele der Frauen und Männer

Samstag, 25.06.: 11 Uhr bis 20 Uhr, Gruppenspiele sowie Achtel- und Viertelfinals

Sonntag, 26.06,: 11 Uhr bis 17 Uhr, Halbfinals, Spiele um den 3. Platz und Finals anschließend Siegerehrungen

Die jeweils 16 Frauen- und Männerteams treten zunächst in Gruppenspielen gegeneinander an. Die Gruppenersten ziehen direkt in die Viertelfinals ein. Die Gruppenzweiten und –dritten spielen in den Achtelfinals um den Einzug in die Runde der besten acht Teams. Sonntags geht es dann in den Halbfinals um den Einzug in das kleine oder große Finale.

Das Programm rund um die nationalen und internationalen Topstars der Musikszene steht gleichermaßen für (Fun-)Sport-Attraktionen zum Mitmachen und Zuschauen. Mit ROCK the BEACH kommt nun ein nationaler Profi-Event dazu, der die Vielfalt des Kessel Festival nochmals erweitert.

Tobias Reisenhofer, Geschäftsführer der Kessel Festival GmbH

Über das Turnier

Preisgeld

  • pro Geschlecht: 5.000€

Teams

  • 16 Teams pro Geschlecht

Festival-Tickets

zum Verkauf