Beach-Camps in einer kuriosen Zeit

Der Beach-Volleyball-Sommer ist in vollem Gange und mehr als 550 Teilnehmer haben bereits an unseren Beach-Academy-Camps teilgenommen. Den besonderen Umständen verdanken wir neue Standorte und Termine.

Zunächst war die Ungewissheit stetiger Begleiter in Sachen Camp-Planung. Doch nach den ersten Lockerungen, unzähligen „Corona-Meetings“ im Academy-Team und einem umfassend ausgearbeiteten Sicherheits- und Hygienekonzept war klar: Die Camps können wieder stattfinden. Den Anfang machte unser Wochenend-Camp Anfang Juni in Köln, gefolgt von Düsseldorf, erstmals Bad Salzungen, Berlin, Hamburg, München und Frankfurt.

Anschließend gastierte die Academy zum ersten Mal in Damp und aktuell wird fleißig auf Borkum und Föhr trainiert. Insgesamt haben unsere Trainer bisher mehr als 550 Teilnehmer durch den Sand gescheucht. Der Beach-Volleyball-Sommer ist also in vollem Gange und ein Stück Normalität kehrt zurück auf die Sandplätze unseres Vertrauens, sodass weitere Camps folgen (siehe unten).

An dieser Stelle sprechen wir unseren Dank aus an alle Trainer, die in den letzten Wochen im Einsatz waren und natürlich an alle Teilnehmer!
Ohne eure Mithilfe, euer Verständnis und den gewissenhaften Umgang untereinander innerhalb der Camps, wären die letzten Wochen nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür!

Wir freuen uns auf viele weitere Camps in diesem Jahr, ob innerhalb Deutschlands oder endlich auch wieder an den Stränden dieser Welt.

Euer Beach-Academy Team