Die internationalen Höhepunkte 2013 und die Erfolge der Athleten im Überblick

Foto FIVB: Durch den historischen Erfolg bei der ersten U23 Beach-WM hat das Duo Bieneck/Schneider einen Eintrag in den Geschichtsbüchern sicher.
Foto FIVB: So sehen Weltmeister aus: Moritz Reichert und Clemens Wickler haben es geschafft und sich Gold bei der U19-Beach WM in Porto gesichert.

U23-Weltmeisterschaft  Polen, Myslowice

Victoria Bieneck/Isabell Schneider (1.Platz)

Philipp Arne Bergmann/Jonas Schröder (5. Platz)

Christine Aulenbrock/Cinja Tillmann (5. Platz)

Bennet Poniewaz/David Poniewaz (9. Platz)

 

 

U22-Europameisterschaft  Bulgarien

Bennet Poniewaz/David Poniewaz (4.Platz)

Christine Aulenbrock/Anna Behlen (5.Platz)

Kim Behrens/Sandra Seyfferth (5.Platz)

Max Betzien/Dominik Stork (9.Platz)

 

 

U21-Weltmeisterschaft  Kroatien, Umag

Anika Krebs/Jelena Wilk (2.Platz)

 

 

U20-Europameisterschaft Litauen, Vilnius

Max Betzien/Wito Krüger (4.Platz)

 

 

U19-Weltmeisterschaft  Portugal, Porto

Moritz Reichert/Clemens Wickler (1.Platz)

Sarah Schneider/Lara Schreiber (4. Platz)

 

 

U18-Europameisterschaft  Weißrussland

Sarah Schneider/Leonie Welsch (2. Platz)

Niklas Rudolf/David Sossenheimer (3. Platz)

Felix Göbert/Eric Stadie (4. Platz)

 

 

 

 

 

Die internationalen Höhepunkte 2012 und die Erfolge der Athleten im Überblick

Foto CEV: Der "Gold-Moment"! Chantal Laboureur (links) und Kira Walkenhorst bejubeln ihren Goldzug bei der U23 Beach-EM.
Foto FIVB: Jubel bei Dominik Stork (links) und Fabian Schmidt über eine nicht unbedingt erwartete Medaille bei der U21 Beach-WM.

U23-Europameisterschaft Niederlande, Assen

Chantal Laboureur/Kira Walkenhorst (1. Platz)

Christina Aulenbroch/Victoria Bieneck (3. Platz)

Armin Dollinger/Jonas Schröder (4. Platz)

Finn Dittelbach/Steffen Drössler (5. Platz)

 

 

U21-Weltmeisterschaft Kanada, Halifax

Dominik Stork/Fabian Schmidt (3. Platz)

Aulenbrock/Kim Behrens (5. Platz)

Sandra Seyfferth/Anika Krebs (5. Platz)

 

 

U20-Europameisterschaft Österreich, Hartberg

Jelena Wlk/Anika Krebs (2. Platz)

Max Betzien/Max Karpa (5. Platz)

Bennet Poniwatz/Lars Geukes (9. Platz)

 

 

U19-Weltmeisterschaft Zypern, Larnanka

Sandra Ittlinger/Yanina Weiland (4. Platz)

Max Betzien/Max Karpa (5. Platz)

 

 

U18-Europameisterschaft Tschechische Republik, Brünn

Sarah Schneider/Lara Schreiber (2. Platz)

Clemens Wickler/Niklas Rudolf (3. Platz)

Die internationalen Höhepunkte 2011 und die Erfolge der Athleten im Überblick

In einem dramatischen Endspiel holten sich Lars Flüggen (li.) und Stefan Köhler den Titel bei der U23-EM
Bronze gab es auf dem selben Turnier für Chantal Laboureur (li.) und Kira Walkenhorst

 
U23-Europameisterschaft in Porto, Portugal

Lars Flüggen/Stefan Köhler (1. Platz)

Chantal Laboureur/Kira Walkenhorst (3. Platz)

Armin Dollinger/Malte Stiel (5. Platz)

Teresa Mersmann/Cinja Tillmann (5. Platz)

 


U21-Weltmeisterschaft in Halifax, Kanada

Victoria Bieneck/Cinja Tillmann (5. Platz)

Christine Aulenbrock/Isabel Schneider (5. Platz)

Henry Glöckner/Dominik Stork (9. Platz)

Philipp Bergmann/Jonas Schröder (9. Platz)



U20-Europameisterschaft in Tel Aviv, Israel

Lorenz Schümann/Dominik Stork (3. Platz)

Kim Behrens/Sandra Seyfferth (4. Platz)

Anna Behlen/Anika Krebs (9. Platz)

Michael Schlien/Fabian Schmidt (13. Platz)

 

U19-Weltmeisterschaft in Umag, Kroatien


Anna Behlen/Annika Krebs (5. Platz)

Jenne Hinrichsen/Daniel Malescha (9. Platz)

Lennart Bevers/David Poniewaz (29. Platz)

Sandra Ittlinger/Jelena Wlk (29. Platz)

 

U18-Europameisterschaft in Vilnius, Litauen

Max Betzien/Max-Jonas Karpa (4. Platz)

Sandra Ittlinger/Yanina Weiland (5. Platz)

Maxi Batschkus/Imke Hinrichsen (5. Platz)

Die internationalen Höhepunkte 2010 und die Erfolge der Athleten im Überblick

Silber für Deutschland bei der U23-EM: Matthias Penk (li.) und Alexander Walkenhorst
Bronzemedaille für Dominik Stork und Lorenz Schümann (re.)

U23-Europameisterschaft in Kos (GRE)
 
 Matthias Penk/Alexander Walkenhorst (2. Platz)
 
 Armin Dollinger/Malte Stiel (4. Platz)
 
 Victoria Bieneck/Marika Steinhauff (5. Platz)
 
 Karla Borger/Britta Büthe (9. Platz)

 

U21-Weltmeisterschaft in Alanya (TUR)

Lars Flüggen/Toni Hellmuth (9. Platz)

Finn Dittelbach/Steffen Drößler (25. Platz)

Victoria Bieneck/Chantal Laboureur (4. Platz)

Chritine Aulenbrock/Cinja Tillmann (25. Platz)

 

U20-Eurpoameisterschaft in Catania (ITA)
 
 Christine Aulenbrock/Cinja Tillmann (1. Platz)
 
 Isabell Schneider/Sandra Seyfferth (5. Platz)
 
 Michel Bargmann/Philipp Bergmann (7. Platz)
 
 Felix Quecke/Dominik Storck (17. Platz)

 

U19-Weltmeisterschaft in Porto (POR)
 
 Lorenz Schümann/Dominik Stork (3. Platz)
 
 Anna Behlen/Sandra Seyfferth (5. Platz)

 

U18-Europameisterschaft in Porto (POR)

Anna Behlen/Anika Krebs (3. Platz)

Nina Interviews/Sara Stängle (9. Platz)

Jenne Hinrichsen/Lars Geukes (13. Platz)

Simon Kraftschik/Daniel Malescha (19. Platz)
 

Studenten-Weltmeisterschaften in Alanya (TUR) (wird als Vorbereitung auf die internationalen U23-Wettkämpfe genutzt)

Stefan Köhler/Nils Rohde (1. Platz)

Matthias Penk/Alexander Walkenhorst (2. Platz)

Karla Borger/Britta Büthe (1. Platz)

Victoria Bieneck/Marika Steinhauff (3. Platz)


 
Studierenden-Europameisterschaft in Kazan (RUS)

Friederike Malchow/Lisa Schröder (2. Platz)

Christoph Eckenweber/Lukas Lampe (9. Platz)
 


 


Die internationalen Höhepunkte 2009 und die Erfolge der Athleten im Überblick

Einen wahren Medaillenregen gab es bei der U23-EM, als sowohl die Männer...
...als auch die Frauen mit jeweils zwei Teams auf dem Podest vertreten waren.

U23-Europameisterschaft in Kaliningrad (RUS)


Britta Büthe/Julia Großner (1. Platz)

Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif (1. Platz)

Karla Borger/Julia Sude (3. Platz)

Stefan Köhler/Nils Rohde (3. Platz)

 

U21-Weltmeisterschaft in Blackpool (ENG)

Victoria Bieneck/Marika Steinhauff (5. Platz)

Katharina Culav/Chantal Laboureur (9. Platz)
 
 Malte Stiel/Armin Dollinger (4. Platz)
 
 Lars Flüggen/Stefan Köhler (9. Platz)

 

U20-Europameisterschaft in Kos (GRE)

Pia Riedel/Isabell Schneider (4. Platz)

Jannis Ulke/Finn Dittelbach (5. Platz) 

Cinja Tillmann/Teresa Mersmann (9. Platz)

Lars Flüggen/Steffen Drößler (9. Platz)



U19-Weltmeisterschaft in Alanya (TUR)

Victoria Bieneck/Christine Aulenbrock (1. Platz)

Bargmann/Quecke (4. Platz)

Bergmann/Dollhofer (9. Platz)

Schneider/Seyfferth (19. Platz)

 

U18-Europameisterschaft in Espinho (POR)

Christine Aulenbrock/Anna Behlen (1. Platz)

Heiko Schlag/David Strobel (5. Platz)

Anika Krebs/Jelena Wlk (9. Platz)

Dominik Stork/Peter Wolf (13. Platz)

Die internationalen Höhepunkte 2008 und die Erfolge der Athleten im Überblick

WM-Gold für Chantal Laboureur (li.) und Levke Spinger

U23-Europameisterschaft in Espinho (POR)

Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (3. Platz)

Jonathan Erdmann/Stefan Windscheif (4. Platz)

Frederike Fischer/Julia Grossner (5. Platz)

Melanie Gernert/Jana Köhler (5. Platz)

 

U21-Weltmeisterschaft in Brighton (GB)

Matthias Penk/Alexander Walkenhorst (4. Platz)

Jonathan Erdmann/Marvin Klass (9. Platz)

Karla Borger/Britta Büthe (5. Platz)

Lisa Mittenzwei/Anni Schumacher (9. Platz)

 

U20-Europameisterschaft in San Salvo (ITA)

Christine Aulenbrock/Stephanie Koszowski (5. Platz)

Lars Flüggen/Toni Hellmuth (9. Platz)

Stefan Köhler/Malte Stiel (13. Platz)

Victoria Bieneck/Marika Steinhauff (13. Platz)

 

U19-Weltmeisterschaft in Den Haag (NED)

Chantal Laboureur/Levke Spinger (1. Platz)

Steffen Drößler/Thomas Just (9. Platz)

Teresa Mersmann/Laura Weihenmaier (5. Platz)

 

U18-Europameisterschaft in Loutraki (GRE)

Victoria Bieneck/Laura Weihenmaier (2. Platz)

Benjamin Dollhofer/Bengt Sievers (3. Platz)


Michel Bargmann/Felix Quecke (5. PLatz)

Christine Aulenbrock/Isabell Schneider (5. Platz)

 

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Almased
  • Ladival
  • Schauinsland Reisen
  • Smart Beach Tour