Beach-Volleyball Weltmeisterschaft 2017 in Wien

28.07. - 06.08.2017


Über das Turnier: Wien war der Austragungsort für die Beach-Volleyball-Weltmeisterschaften 2017: 48 Frauen- und Männerduos spielten in einem fantastischen Turnier auf der Donauinsel um den WM-Titel und ein Preisgeld von insgesamt einer Million US-Dollar. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst waren in der Frauenkonkurrenz nicht zu stoppen und holten sich nach Olympiagold in Rio nur ein Jahr später auch die WM-Krone.

Ergebnisse Damen

alle Ergebnisse

Ergebnisse Herren

alle Ergebnisse

Die nächsten Termine

zur Terminübersicht

Newsblog

zum Newsblog

Endergebnis Damen

zum Endstand

Endergebnis Herren

zum Endstand

Bilder/Fotos

zu den Bildern

Aktuelle News von den Weltmeisterschaften


Ciao, bella Roma!

Zwischen 2009 und 2013 war Rom bereits fünf Mal Schauplatz für Turniere der World Tour. Nach der fünfjährigen Abstinenz können sich die volleyballverrückten Italiener jetzt wieder auf Beach-Volleyball der Extraklasse freuen. Vom 4. bis 8. September...

The places to be 2018/19

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus: Der neue Kalender der World Tour, der Beach-Volleyball-Weltserie, für die Saison 2018/19 ist da. Das Preisgeld im Vergleich zur vergangenen Saison erhöht sich dabei um 27,3 Prozent auf fast acht Millionen...

TV-Zeiten von der Beach-WM 2017



Datum TV-Anstalt Was?
6. August, 10:00 Uhr ZDF Livestream Halbfinale der Männer

Spielplan der deutschen Teams



14:30 Uhr - Center Court

Ludwig/Walkenhorst vs. Yue/Wang CHN
2:0

14:30 Uhr - Court 2

Laboureur/Sude vs. Glenzke/Großner
2:0

15:30 Uhr - Court 3

Borger/Kozuch vs. Bansley/Wilkerson CAN
0:2

18:45 Uhr Center Court

Böckermann/Flüggen vs. Carambula/Ranghieri ITA

Alle Spiele des Tages

11:30 Uhr - Center Court

Laboureur/Sude vs. Lehtonen/Lahti FIN
2:0

16:30 Uhr - Center Court

Ludwig/Walkenhorst vs. Claes/Hughes USA
2:0

Alle Spiele des Tages

12:00 Uhr - Center Court

Ludwig/Walkenhorst vs. Ross/Sweat USA
2:0

13:00 Uhr - Center Court

Laboureur/Sude vs. Humana-Paredes/Pavan CAN
0:2
Weiterlesen: Warum Laboureur/Sude trotzdem stolz sein sollten.

17:30 Uhr - Center Court

Ludwig/Walkenhorst vs. Larissa/Talita BRA
2:0

18:45 Uhr - Center Court

Fendrick/Ross USA vs. Pavan/Humana-Paredes CAN
2:1

Alle Spiele des Tages

13:15 Uhr - Center Court

Spiel um Platz drei Frauen:
Larissa/Talita BRA vs. Pavan/Humana-Paredes CAN
2:1

14:30 Uhr - Center Court

Endspiel Frauen:
Ludwig/Walkenhorst vs. Fendrick/Ross USA
2:1
Weiterlesen: Die Ära Ludwig/Walkenhorst geht mit WM-Gold weiter.
Der Matchball im Video

Alle Spiele des Tages

10:00 Uhr - Center Court

Halbfinale #1 Männer:
Andre/Evandro BRA vs. van Garderen/Varenhorst NED
2:0

11:00 Uhr - Center Court

Halbfinale #2 Männer
Doppler/Horst AUT vs. Krasilnikov/Liamin RUS
2:0

13:45 Uhr - Center Court

Spiel um Platz drei Männer:
van Garderen/Varenhorst NED vs. Krasilnikov/Liamin RUS
0:2

15:00 Uhr - Center Court

Endspiel Männer:
Doppler/Horst AUT vs. Andre/Evandro BRA
0:2

Alle Spiele des Tages

Beachvolleyballcamp

TIPP: Beach-Volleyball spielen, feiern und die Sonne genießen

Die WM macht Lust auf selber spielen. Wie wäre es damit: Tagsüber den feinen Sand unter den Füßen und abends ab auf die Tanzfläche! Im September wollen wir mit euch noch einmal ordentlich feiern, beachen und Sonne tanken.

Reise mit uns an den Traumstand am Schwarzen Meer: Feinster Sand, breiter Strand und die Partymeile "Goldstrand" um die Ecke: Albena ist wie geschaffen für uns, um den Saisonabschluss zu feiern.

> mehr Infos zur Play & Party Woche in Albena


Die WM-Gruppen 2017 in der Übersicht


Die GER-Teams für die WM 2017


Ludwig Walkenhorst

Ludwig/Walkenhorst

Die Olympiasiegerinnen 2016 haben sich über die Weltrangliste qualifiziert.

zum Team
Bieneck Schneider

Bieneck/Schneider

Die ersten U23-Weltmeisterinnen überhaupt (2013) sind seit 2017 Nationalteam.

zum Team
Laboureur Sude

Laboureur/Sude

Chantal Laboureur und Julia Sude gehen für Deutschland an den Start.

zum Team
Glenze/Großner Perspektivteam

Glenzke/Großner

Das DVV-Perspektivduo hat vom Verband den Platz über das CEV-Ranking bekommen.

zum Team
Borger Kozuch

Borger/Kozuch

Karla Borger und Margareta Kozuch haben vom Weltverband FIVB eine Wildcard erhalten.

zum Team
Böckermann Flüggen

Böckermann/Flüggen

Das einzige qualifizierte Herrenteam: Markus Böckermann und Lars Flüggen.

zum Team

Infos zu Tickets, Preisen & Beach-Village


Wo findet das Turnier statt?

Der Center Court mit seinen 10.000 Sitzplätzen wird direkt auf der Donauinsel (zwischen Floridsdorfer Brücke und Schnellbahnbrücke) aufgebaut und damit im Herzen von Österreichs Hauptstadt.

Beach-Village

Die Donauinsel wird in ein 16.000 Quadratmeter fassendes Beach-Volleyball-Areal verwandelt: Mit einem Beach-Village, einer Public Viewing Area und einem großen VIP-Bereich. Auf dem Center Court finden 10.000 Zuschauer einen Sitzplatz. Neben der Austragung der Spiele bietet der Veranstalter auch ein Surrounding für lange Beach Nights.

Freier Eintritt

Grundsätzlich herrscht am Gelände freier Eintritt bis die volle Kapazität erreicht ist. First come – first served!
Es gibt dennoch verschiedene Ticketoptionen:

Über die Tickets

Mit dem Beach Island Pass (ab 16€/Tag erhaltet ihr einen garantierten Zutritt zum Veranstaltungsgelände (gilt nicht für das Stadion), auch wenn dieses bereits aus Kapazitätsgründen geschlossen ist.

Aber aufgepasst: Das garantiert euch noch keinen Platz im Stadion! Wer bei den Finalspielen der Beach-Stars ganz sicher einen Platz haben möchte, kann sich den auch im Vorverkauf sichern ("Medal Matches"). Hier findet ihr alle Details zu den Ticketoptionen:

Garantierter Tageszutritt zum Veranstaltungsgelände (gilt nicht für das Stadion), auch wenn dieses bereits aus Kapazitätsgründen geschlossen ist
Fast Lane zum schnellen und unkomplizierten Betreten und Verlassen des Geländes
Familienpackages für zwei Erwachsene und zwei Kinder (bis 14 Jahre) verfügbar
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen)

Der Beach Island Pass garantiert keinen fixen Sitzplatz im Stadion und funktioniert nach dem Prinzip: „first come – first served“.

Preis

Vorverkauf: 16 Euro (ermäßigt 8 Euro) pro Tag bzw. 40 Euro pro Tag für das Familienpackage (zwei Erwachsene und zwei Kinder (bis 14 Jahre))
Zu den Tickets

Weekend Pass I (28.07. - 30.07.)
Tageszutritt für das komplette Wochenende
Alle Leistungen vom Beach Island Pass inklusive
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen)

Der Weekend Pass garantiert keinen fixen Sitzplatz im Stadion und funktioniert nach dem Prinzip: „first come – first served“.

Preis

30 Euro für Erwachsene bzw. 15 Euro ermäßigt (6 bis 14 Jahre)
Zu den Tickets

Weekend Pass II (04.08. - 06.08.) - Finalwochenende
Tageszutritt für das komplette Wochenende
Alle Leistungen vom Beach Island Pass inklusive
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen)

Der Weekend Pass garantiert keinen fixen Sitzplatz im Stadion und funktioniert nach dem Prinzip: „first come – first served“.

Preis

40 Euro für Erwachsene bzw. 20 Euro ermäßigt (6 bis 14 Jahre)
Zu den Tickets


Garantierter Sitzplatz für das Bronze- und Gold-Medal-Match der Damen am Samstag, den 5. August 2017 bzw. der Herren am Sonntag, den 6. August 2017
Leistungen des Beach Island Passes inkludiert
Freie Platzwahl in einem reservierten Sektor

Preis

85 Euro für Samstag (Frauen) bzw. Sonntag (Herren) – Beach Island Pass inkludiert
Tickets Samstag Tickets Sonntag

Beach Friends Lounge (28. bis 30. Juli 2017 und 4. bis 6. August 2017)

Leistungen des Beach Island Passes inkludiert
Zugang zur Beach Friends Lounge, Reservierter Tribünenbereich, Food Stations & Appetizers (nur zu gewissen Zeiten verfügbar), Open Bar (Wein & Bier, alkoholfreie Getränke), Zutritt zu den offiziellen Beach Party Nights
zur Bestellung

VIP Champions Club (4. bis 6. August 2017)

Leistungen des Beach Island Passes inkludiert
Zugang zum Champions Club, Reservierter, überdachter Tribünenbereich, DO & CO Full Service Catering, Open Bar, Zutritt zu den offiziellen Beach Party Nights
zur Bestellung

VIP Champions Club (28. bis 30. Juli 2017 und 4. bis 6. August 2017)

Leistungen des Beach Island Passes inkludiert
Zugang zum Champions Club & zur exklusiven Diamond Lounge mit Sitzplatz auf einem reservierten Diamond Tisch; Reservierter, überdachter Diamond Tribünenbereich im Stadion; reservierter Parkplatz; DO & CO Full Service Catering, Open Bar, Zutritt zu den offiziellen VIP Beach Party Nights,Exklusive Backstage-Führung über das Veranstaltungsgelände
zur Bestellung


Ingesamt werden 1.000.000 US-Dollar auf alle Teams ausgeschüttet, die Sieger erhalten 60.000 US-Dollar und außerdem jeweils 800 Weltranglistenpunkte.
Jeweils 48 Teams bei den Frauen und Männern werden in insgesamt 208 Partien um die WM-Kronen spielen, maximal acht Teams pro Nation (maximal vier pro Geschlecht, Wild Cards nicht eingeschlossen) dürfen starten. Die Qualifikation endet am 28. Mai 2017, dann werden die vorläufigen Listen der 48 Teams pro Geschlecht erstellt. 35 Tage vor WM-Start werden die finalen Teilnehmerlisten bekannt gegeben, fünf Tage später findet die Auslosung der Gruppen statt.
Verteilung der WM-Plätze (jeweils für Frauen und Männer):
*23 über Weltrangliste
*4 CEV (Europäischer Verband)
*4 CSV (Südamerikanischer Verband)
*4 AVC (Asiatischer Verband)
*4 NORCECA (Nord- und Mittelamerikanischer Verband)
*4 CAVB (Afrikanischer Verband)
*2 an Österreich
*3 Wild Cards
Booking.com

Turniermodus

Die 48 Teams spielen erst eine Gruppenphase (12 Gruppen zu je vier Teams): Die Gruppenersten, -zweiten sowie die vier besten Gruppendritten kommen weiter, die acht weiteren Gruppendritten spielen in einer Extra-Runde vier weitere Teams aus. In einer K.o.-Phase (Single-Out) spielen dann 32 Duos weiter um den Titel.

Wer sind die Titelverteidiger?

Die WM 2015 in Holland waren brasilianische Festspiele: Fünf der sechs Medaillen gingen an die Athleten aus Brasilien, Alison/Bruno und Agatha/Barbara gewannen die Titel. Mehr Infos findest du hier:

Zum Rückblick.


FIVB World Tour

Hintergrundinfos zur WM

Die Weltmeisterschaft ist immer ein Höhepunkt im Turnierkalender. Ihr tägliches Brot verdienen die international spielenden Profis aber auf der Weltserie. Die FIVB World Tour ist die internationale Beach-Volleyballserie des Weltverbands und damit die größte bzw. bedeutendste Turnierserie. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen sind die deutschen Teams auf der Tour stark vertreten. Wir halten euch mit News und Ergebnissen bei allen FIVB-Turnieren immer auf Ballhöhe.

FIVB Turniere

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Schauinsland Reisen
  • Techniker Beach Tour
  • Die Techniker
  • sportwetten.de