Treppenläufe

  • die Treppenläufe werden mit maximaler Bewegungsschnelligkeit und maximal kurzen Bodenkontaktzeiten absolviert
  • die Fußspitze immer anziehen vor dem Fußaufsatz
  • Wiederholungen: 2 Durchgänge über ca. 40 Stufen pro Übung
  • Beine, Po, Bauch, Rumpf maximal anspannen
  • mögliche Formen sind unter anderem: Skippings (Video), seitliche Skippings, Hopserlauf, uvm.

Treppensprünge

  • die Treppensprünge werden mit maximaler Absprungkraft und mit kurzen Stabilisationsphasen zwischen den Sprüngen durchgeführt
  • Fußspitze vor dem Sprung angezogen, aktiver Fußaufsatz
  • maximale Kraftübertragung beim aktiven Absprung
  • Beine, Po, Bauch, Rumpf maximal anspannen
  • Wiederholungen: 2 Durchgänge über ca. 20 Sprünge pro Übung
  • mögliche Formen sind unter anderem: Froschsprünge (Video), Einbeinsprünge, seitliche Schlittschuhsprünge, Sprunglauf, uvm.

Koordinations-Sprints

  • über 8-10 Blöcke (jeweils 1 Meter Abstand) mit anschließendem Sprint über weitere 8-10 Meter.
  • Beine, Po, Bauch, Rumpf maximal anspannen
  • aktiver Fußaufsatz von oben
  • mögliche Formen sind unter anderem:
    • frontaler Lauf mit 3 Kontakten zwischen den Blöcken
    • frontaler Lauf mit 2 Kontakten zwischen den Blöcken
    • frontaler Lauf mit 1 Kontakt zwischen den Blöcken (Video)
    • seitlicher Lauf mit 2 Kontakten zwischen den Blöcken, Blocknahes Bein beginnt mit hohem Kniehub

Medizinball "schocken"

  • aus der halben Hocke den Medizinball beidhändig mit explosiver Ganzkörperstreckung Richtung Decke werfen
  • 2 oder 3 Kilogramm schweren Medizinball verwenden
  • Wiederholungen: 3 Durchgänge mit 10 Würfen
  • Beine, Po, Bauch, Rumpf maximal anspannen
  • auf einen geraden Rücken achten und aus den Beinen in die Ganzkörperstreckung arbeiten

Tipp:

Athletiktrainer Lars Knut, der lange mit Isabel am Stützpunkt in Leverkusen gearbeitet hat, erklärt: "Das komplette Athletik-Training findet auf festem Untergrund statt, da hier im Gegensatz zum Sand die reaktive Sprungkraft und die Schnelligkeit geschult werden können. Außerdem wird, nach technischem Erlernen der Übung, immer die maximale Bewegungsgeschwindigkeit angesteuert, wodurch ein bewusstes und effektives Training stattfindet. Dieses Training kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, wobei leichte Veränderungen des Schwierigkeitsgrades neue Trainingsreize setzen."