Beach-Volleyball: Deshalb sieht es bei den Profis so leicht aus


Annahme, gutes Zuspiel und – zack- sitzt der Angriff bei den Olympiasiegerinnen. Schaut man sich daheim auf den Beachanlagen um, sieht das Spiel leider oftmals anders aus. Häufig kommt das Zuspiel nicht dort an, wo es landen sollte, und der Angriff bleibt erfolglos. Daher verraten dir Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in diesem Video das Geheimnis eines guten und stabilen Spielaufbaus.

Wohin nehme ich im Beach-Volleyball an?



Enges Spielkonzept


Das "Enge Spielkonzept"

Das "Enge Spielkonzept" bedeutet kurze Ballflugwege sowohl in der Annahme als auch beim Zuspiel. Der Vorteil: Je kürzer der Ball unterwegs ist, desto präziser und weniger anfällig z.B. für den Einfluss des Windes wird die Aktion.

Die Standardvariante sieht daher wie folgt aus: Der Annahmespieler spielt den Ball leicht schräg, vor sich, nach vorne (Ballflug) und ungefähr zwei Meter an das Netz heran. Der zuspielende Teampartner steht beim Zuspiel somit ca. zwei Meter vom Netz entfernt (Zuspielort). Die Annahme sollte so hoch sein, dass der Zuspieler stressfrei zum Ball bzw. Zuspielort gelangen kann, aber auch nicht zu hoch, um das Zuspiel technisch nicht unnötig zu erschweren. Der Trick dabei: Der nicht annehmende Spieler wartet nicht erst die Annahme ab und macht sich erst dann auf den langen Weg zum Netz. Sobald der Spieler erkannt hat, dass sein Partner annimmt, bewegt er sich ein paar Schritte in Richtung Zuspielort und damit meist zur Feldmitte (blauer Pfeil). Hat sein Spielpartner angenommen, läuft der Zuspieler von dort aus direkt zum Ball bzw. Zuspielort.

Ines Pianka, Headcoach der Beach-Academy, erklärt: "Der Zuspieler kann von der zentralen Position alle Annahmebälle gut erreichen. So hat er bei einer guten Annahme einen kurzen Weg zur optimalen Zuspielposition, hat aber auch eine gute Ausgangsposition für das Zuspiel nicht perfekter Annahmen."

weiterlesen

Du möchtest deine Technik verbessern?

Hier findest du die Trainingstipps der Beach-Academy.

beach-volleyball.de Partner

  • Mikasa
  • Almased
  • Ladival
  • Schauinsland Reisen
  • Smart Beach Tour