Die Beach-Volleyball Nationalteams

Sechs Teams für Deutschland: Hier findest du die Beach-Volleyball Nationalteams der Frauen und Männer im Überblick. Diese genießen eine besöndere Förderung vom Verband.

Die Frauen-Nationalteams

Svenja Müller und Cinja Tillmann werden dritte in Brno

Svenja Müller/Cinja Tillmann

Cinja und Svenja treten in ihrer zweiten gemeinsamen Saison als neues Nationalteam an.

Julia Sude/Karla Borger

Haben sich 2019 zusammen gefunden und 2021 das World Tour Final gewonnen: Karla Borger und Julia Sude.

Isabel Schneider/Sandra Ittlinger

Das neue Duo Sandra Ittlinger/Isabel Schneider wird zukünftig vom DVV als Nationalteam geführt.


Die Männer-Nationalteams

Nils Ehlers/Clemens Wickler

Nach dem Karriereende von Julius Thole und Lars Flüggen bilden Abwehrspieler Clemens Wickler und Blockspieler Nils Ehlers ein neues Nationalduo.

Lukas Pfretzschner/Robin Sowa

Im letzten Jahr noch als Perspektivteam geführt, dürfen sich Lukas Pfretzschner und Robin Sowa in diesem Jahr Nationalteam nennen.

Paul Henning/Sven Winter

Abwehrspieler Sven Winter, Deutscher Meister 2021, steht ab sofort mit Paul Henning im Sand, der 2022 den Sprung aus der Halle in den Sand wagte.


Stützpunkt Hamburg

Beach-Volleyball-Felder outdoor und indoor mit Möglichkeiten zur Videoanalyse und Betreuung in den Bereichen Kraftleistungsdiagnostik, Videoanalyse, Physiotherapie, Sportpsychologie, Laufbahnberatung, Ernährungsberatung – in Hamburg finden die Athleten ein optimales Umfeld vor, um sich voll auf ihren Job zu konzentrieren.

Seit 2004 ist das Trainingszentrum am Dulsberg anerkannter Bundesstützpunkt für Beach-Volleyball, hier hatten auch Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in den Jahren vor ihrem Olympiasieg 2016 ihren Trainings- und Lebensmittelpunkt. Seit 2017 ist Hamburg der offizielle, zentrale Stützpunkt für das vom Verband geförderte Beach-Volleyball-Programm.