Frauen

(international)

  1. Laura Ludwig (GER) / Anouk Vergé-Dépré (SUI)
  2. Kinga Wojtasik / Katarzyna Kociolek (POL)
  3. Victoria Bieneck / Isabel Schneider (GER)
  4. Emilie Olimstad / Ingrid Lunde (NOR)
  5. Sanne Keizer / Madelein Meppelink (NED)
  • Chantal Laboureur / Sarah Schulz (GER)
  • Lea Sophie Kunst / Nele Schmitt (GER)
  • Yukako Suzuki / Miki Ishii (JAP)
  • Alexia Richard / Lézana Placette (FRA)
  • Barbara Seixas / Carolina Solberg (BRA)
  • Carolina Horta Maximo/ Maria Clara Richa Cavalcante (BRA)
  • Lynne Beattie / Melissa Coutts (SCO)
  • Laura Caluori (SUI) / Pleun Ypma (NED)
  • Sanna Thurins / Tina Thurins (SWE)
  • Sunniva Helland-Hansen / Ane Guro Tveit Hjortland (NOR)
  • Tjasa Kotnik / Tajda Lovsin (SLO)
  • Cinja Tillmann (GER) / Angela Lobato (SPA)
  • Riikka Lehtonen / Niina Ahtiainen (FIN)

Männer

(international)

1. Kantor / Losiak (POL)

2. Krattiger / Pristauz (SUI)

3. Poniewaz / Poniewaz (GER)

4. Herrera / Gavira (ESP)

5. Thole / Wickler (GER)

 

  • Reinhardt / Sievers (GER)
  • Becker / Vieyto (GER / URU)
  • Brouwer / Meeuwsen (NED)
  • Samoilovs / Smedins (LAT)
  • Aye / Gauthier-Rat (FRA)
  • Boehlé / van Werkhoven (NED)
  • Mend / Burlacu (CAN)
  • Tilburg / Worsley (NED / USA)
  • Ringoen / Solhaug (NOR)
  • Berntsen / Mol (NOR)
  • Guto / Arthur (BRA)
  • van Koekelkoren / van Walle (BEL)
  • Schachter / Ranghieri (CAN / ITA)

Spiele/Ergebnisse

Frauen (intern.)

Spiele/Ergebnisse

Männer (intern.)

Spiele/Ergebnisse

Frauen (national)

Spiele/Ergebnisse

Männer (national)

Ein Plausch mit Samoilovs und Smedins

Alex Samoilovs und Janis Smedins haben eine Menge Spaß in Hamburg, auch wenn sie im Halbfinale ausgeschieden sind. Wir sprechen mit ihnen über Paris, Play Station und den Moerser SC.

Frauen (national)

Platz 1 - 3 qualifizieren sich für das internationale Turnier und starten am Sonntag ab 9:35 Uhr im Halbfinale.

  1. Laboureur / Schulz 
  2. Bieneck / Schneider
  3. Kunst / Schmitt
  4. Aulenbrock / Ferger
  5. Borger / Sude
  • Chrsit / Kotzan
  • Mählman / Munkwitz
  • Bieneck / Fröhlich
  • Marunde / Schmitt
  • Behrens / Ittlinger
  • Gigl/Niemczyj
  • Schieder/Schürholz
  • Deißenberger/Schwarz
  • Overländer/Overländer
  • Deepen/Rathberger
  • Interwies/Seeber
  • Burbulla/Wucherer
  • Paul/Paul
  • Hinrichsen/Krause
  • Behlen/Krohn

Männer (national)

Platz 1 - 3 qualifizieren sich für das internationale Turnier und starten am Sonntag ab 9:35 Uhr im Halbfinale.

  1. Thole / Wickler
  2. Reinhardt / Sievers
  3. Poniewaz / Poniewaz
  4. Just / Wüst
  5. Huster / Wüst
  • Hauschild /  Karpa
  • Mäurer / Westphal
  • Ehlers / Schneider
  • Harms / Peemüller
  • Sagstetter / Sagstetter
  • Wolf/Wolf
  • Besenböck/Huber
  • Backhaus/Schmidt
  • Kaminski/Peter
  • Salimi/Witt
  • Kaiser/Köppke
  • Erdmann/Timmermann
  • Kulzer/Lorenz
  • Becker/Dollinger
  • Scott/Sprung

Veranstalter und zuständig für den Ticketverkauf ist die Deutschen Volleyball Sport GmbH. Rückfragen zu Tickets bitte an TEL: 069/69 50 01 - 0 richten.

Mit dem Rabatt-Code „BV20“ gibt es 20% auf die gesamte Bestellung (außer VIP-Tickets):

Day-Session Tickets:

  • für Donnerstag: 0€
  • für Freitag: 50€ (Unterrang), 40€ (Oberrang), 15€ (DVV-Junior)
  • für Samstag: 65€ (Unterrang), 50€ (Oberrang), 15€ (DVV-Junior)
  • für Sonntag: 65€ (Unterrang), 50€ (Oberrang), 15€ (DVV-Junior)

Night-Session Tickets:

  • für Freitag (15:40 - 21:50 Uhr): 35€ (Unterrang), 25€ (Oberrang), 12,50€ (DVV-Junior)
  • für Samstag (15:40 - 20:30 Uhr): 45€ (Unterrang), 30€ (Oberrang), 12,50€ (DVV-Junior)
  • für Sonntag (14:40 - 19:10 Uhr): 45€ (Unterrang), 30€ (Oberrang), 12,50€ (DVV-Junior)

Weekend-Ticket:

  • Weekend-Ticket Oberrang: 124 €
  • Weekend-Ticket Unterrang: 159 €

Sausalitos-Lounge VIP:

  • Freitag: 125 €
  • Samstag: 150 €
  • Sonntag: 150 €
  • Weekend (Freitag-Sonntag): 375 €

Das Weekend-Ticket gilt an allen Tagen (Donnerstag bis Sonntag) für alle Spiele auf dem Center Court. Tagestickets umfassen am genannten Veranstaltungstag ebenfalls alle Spiele. Night-Session Tickets berechtigen immer nur zum Zugang der Tribüne am Center Court in den angegebenen Zeiträumen des Veranstaltungstages. Tickets der Sausalitos Lounge berechtigen zum Zugang der Tribüne am Center Court (Sitzplätze im Unterrang an der Kopfseite) über den gesamten Veranstaltungstag und beinhalten kostenlose Getränke und Snacks von Sausalitos.

Die Preisstufe „DVV Junior Ticket“ kann nur von unter 18-jährigen Personen in Begleitung eines Volljährigen gebucht werden. Wir möchten der jungen Nachwuchs-Volleyballern die Möglichkeit bieten, die Stars von morgen hautnah zu erleben.

Buchungsprozess

Die Tickets müssen im Bestellprozess direkt personalisiert werden und du kannst dir einen Sitzplatz aussuchen!

Zum Ticketshop des DVV

 

Sonntag, 22. August

09:35 -11:55 UhrFrauen internationalHalbfinaleCourt 1
12:05 -14:25 UhrMänner internationalHalbfinaleCourt 1
14:45 -15:10 UhrFrauen internationalHalbfinale - PlayoffsCourt 1
15:20 -15:45 UhrMänner internationalHalbfinale - PlayoffsCourt 1
16:05 -17:10 UhrFrauen internationalFinaleCourt 1
17:25 -18:30 UhrMänner internationalFinaleCourt 1

 

Das Turnier findet wie z.B. auch die Weltmeisterschaften im Jahr 2019 im Stadion am Rothenbaum in Hamburg statt. Tipps zur Anreise:

Das Stadion selbst bietet KEINE Parkplätze. Die umliegenden Wohngebiete bieten ebenfalls kaum Parkmöglichkeiten, daher empfehlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Stadion liegt unmittelbar an der Haltestelle Hallerstraße (erreichbar über U-Bahnlinie U1 sowie Buslinien 15, 34, 109).

Anreise per Bahn: ab dem Hauptbahnhof die U-Bahnlinie U1 in Richtung Ochsenzoll/Norderstedt Mitte nehmen und bis fahren zur Haltestelle U Hallerstraße fahren.

Anreise per Flieger:  mit der S-Bahnlinie S1 bis Haltestelle Ohlsdorf fahren und dort umsteigen in die U-Bahnlinie U1 in Richtung Großhansdorf/Ohlstedt bis Haltestelle U Hallerstraße.

Übersicht der Busse und Bahnen (HVV-Pläne)

Wer gerne radelt, für den lohnt sich auch der Download der App für das StadtRAD (Bike sharing). 30 Minuten ist die Benutzung der Räder kostenlos und es gibt an der Haltestelle Hallerstraße direkt eine Station.

Dies sind die aktuell auf dem Gelände geltenden Hygieneauflagen laut Aussage des Veranstalters:
 

Personen mit den typischen Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus nach § 2 Absatz 8 EVO ist der Zutritt zum Veranstaltungsgelände nicht gestattet.

  • Personalausweis zum Einlass bereit halten, Hände desinfizieren.
  • Check-In über die Luca-App ist beim Einlass erforderlich.
  • Nachweispflicht über vollständige Impfung, Genesung oder negative Corona-Testung in allen Bereichen des Veranstaltungsgeländes: Nachweis über die Durchführung eines negativen Corona-Schnelltests; das Testergebnis darf hierbei nicht älter als 24 Stunden sein; alternativ kann ein Corona-Schnelltest am Haupteingang vor Ort gemacht werden. Die Testpflicht gilt erst ab einem Alter von 6 Jahren.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske auf dem gesamten Veranstaltungsgelände ist verpflichtend. Am Sitzplatz auf der Tribüne, beim Verzehr von Speisen und Getränken an den dafür vorgesehenen Sitzmöglichkeiten und am Arbeitsplatz kann die Maske bei einem Mindestabstand von 1,5m abgenommen werden; Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sind von der Maskenpflicht befreit; im Folgenden ist mit Maskenpflicht immer eine medizinische Maske oder eine FFP2 Maske gemeint.
  • Einhalten der Abstandsregel von 1,5 m zu anderen Personen.
  • Husten & Niesen in die Armbeuge.
  • Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt.
  • Es besteht Alkoholverbot auf dem gesamten Veranstaltungsgelände.
  • Begrenzung der Personenanzahl auf dem Veranstaltungsgelände; die Anzahl der Personen wird auf die durch das Gesundheitsamt genehmigte Anzahl angepasst.
  • Alle häufig genutzten Flächen werden regelmäßig gereinigt oder desinfiziert.

 

Öffnungszeiten der Teststation vor dem Haupteingang:

  • Mittwoch: 8.00 – 20.00 Uhr
  • Donnerstag: 8.00 – 21.00 Uhr
  • Freitag: 8.00 – 21.00 Uhr
  • Samstag: 8.00 – 21.00 Uhr
  • Sonntag: 7.30 – 21.00 Uhr

Wer die King of the Court Turniere kennt, der weiß: Es wird ein Event! Auch in Hamburg ist ein unterhaltsamer Mix geplant: Gast-DJ´s und Artisten, darunter Breakdancer, Robeskipper, Cheerleader, Ninja Warrior/ Trampolin Artisten, LED Jongleure, Football Freestyler und eine bekannte Newcomer Popsängerin werden auftreten.

Donnerstag, 19.8.2021Freitag, 20.8.2021Samstag, 21.8.2021Sonntag, 22.8.2021

DJ Florn Decks

DJ RYZE

Dance Deluxe „Beach Girls“

Dance Deluxe „Beach Girls“

Daniel Schmidt + 3 weitere Athleten (Ninja Warrior & Trampolin Artists)

Gravitos (Jonglierweltmeister und LED-Jonglage-Künstler)

DDF Robeskippers Crew

Daniel Schmidt + 3 weitere Athleten (Ninja Warrior & Trampolin Artists)
Gravitos (Jonglierweltmeister und LED-Jonglage-Künstler) 

Breakdance Crew

Janina Beyerlein + 4 Dancers

  

Samuel Weller (Football Freestyler)

Samuel Weller (Football Freestyler)

  

DJ Steve Norton

DJ Steve Norton

Zudem wird es vor Ort viele Preise zu gewinnen geben:

  • Trikots
  • Turnbeutel
  • Mini-Bälle, unterschrieben von deinen Beach-Volleyballstars
  • Exklusive Sky-Box Tickets für 4 Personen für das King of the Court in Utrecht eine Woche später
  • Und noch vieles mehr

Spielmodus/Turnierablauf

  • 20 Teams in vier Fünfergruppen
  • In Phase 1 werden drei mal 15 Minuten gespielt
  • Nach den ersten 15 Minuten scheiden die Gruppenfünften aus (-> spielen Lucky Loser)
  • Nach den zweiten 15 Minuten scheiden die Gruppenvierten aus (-> spielen Phase 1 Play Offs)
  • Lucky Loser: Eine Runde a 15 Minuten, der Sieger kommt in die Phase 1 Play Offs). Verlierer landen auf Platz 20, 19 und 18.
  • Play Offs Phase 1: Eine Runde a 15 Minuten. Die ersten drei kommen in Phase 2. Platz vier und fünf sind Platz 17 und 16 im Turnier.
  • 15 Teams in drei Fünfergruppen spielen drei mal 15 Minuten
  • Die Fünften der Gruppen scheiden aus und belegen Platz 15, 14 und 13 im Turnier
  • Gruppenvierten (letzter nach den zweiten 15 Minuten) spielen die Play Offs Phase 2
  • Gruppenersten (nach dritten 15 Minuten) sind weiter im Halbfinale
  • Die Playoffs spielen die drei Gruppenvierten: Sieger der Play Offs kommt ins Halbfinale, die beiden anderen belegen Platz 12 und 11 im Turnier
  • Zwei Fünfergruppen spielen drei mal 15 Minuten
  • Platz 1 und 2 sind direkt im Finale
  • Platz 3 und 4 spielen eine Play Off Runde
  • Gruppenletzten belegen Platz 10 und 9 im Turnier
  • Gewinner der Play Off Runde (Gruppendritter vs. Vierten) spielt im Finale, die anderen belegen Platz 8, 7 und 6.
  • Eine Fünfergruppe spielt drei Runden à 15 Minuten
  • Platz 1 bis 3 steigen am Sonntag ins Halbfinale des internationalen Turniers ein
Anzeige

King of the Court ist ...

... eine Spielform, die eigentlich darauf ausgelegt ist, die sogenannte Sideout-Situation, also den Spielaufbau aus der eigenen Annahme, zu trainieren. Es gibt bei diesem Turnier 5 Teams, eine Annahme- und eine Aufschlagseite. Ein Team ist im Aufschlag, ein Team steht in der Annahme, die anderen Teams stehen in der Warteschlange hinter dem Aufschlagteam. Gewinnt das Aufschlagteam den Ballwechsel, darf es auf die Annahmeseite. Gewinnt das Team auf Annahmeseite den Ballwechsel, dann darf es nicht nur stehen bleiben, sondern bekommt auch einen Punkt.

Gespielt wird nach folgendem Prinzip: alle Teams haben 15 Minuten Zeit, Punkte zu sammeln. Am Ende gibt es nach der Runde ein erstplatziertes, ein zweitplatziertes, etc. Team. Je nach Platzierung geht es für die Teams weiter in der nächsten Phase.

     


    Artikel

    Meldungen, Videos, spannende Hintergründe und Interviews: Alle Artikel aus dem Top-Sport in der Übersicht.

    Deutsche Rangliste

    Wer steht wo in der nationalen Beach-Volleyball-Rangliste? Hier findest du die Antwort.

    Termine & Turniere

    World Tour Itapema (4-Sterne)
    • 10. - 14.11.2021, Itapema (Brasilien), FIVB
    FIVB U19 Weltmeisterschaft
    • 03. - 08.12.2021, Roi Et (Thailand), FIVB