Beach-Volleyball Europameisterschaften 2017

Jurmala, Lettland

16. - 20.08.2017


Über das Turnier: In Lettland präsentierten sich die deutschen Beach-Volleyball-Damen mal wieder überragend: In Nadja Glenzke und Julia Großner gab es Sensations-Europameisterinnen und Chantal Laboureur/Julia Sude gewannen mit Bronze ebenfalls ihre erste EM-Medaille überhaupt. Paolo Nicolai und Daniele Lupo aus Italien verteidigten bei den Männern ihren Europameister-Titel.

Ergebnisse Damen

zu den Ergebnissen

Ergebnisse Herren

Zu den Ergebnissen

Newsblog

zum Newsblog

Endergebnis Damen

zum Endstand

Die nächsten Termine

das steht jetzt an

Livestream

zu den TV-Zeiten

Endergebnis Herren

zum Endstand

Anzeige

Das beste Team Europas?

Finde es heraus und wirf einen Blick in die offiziellen Ranglisten.

Aktuelle News


"King of the Court" geht in die dritte Runde

Nach einer kurzen Pause ist nun wieder Action angesagt: „King of the Court“ wird am Freitag auf Hawaii gespielt. Erstmals sind dann Damen-Teams dabei, darunter mit Karla Borger und Margareta Kozuch auch ein Duo aus Deutschland.

Könige gesucht

„King of the Court“ ist ein beliebtes Trainingsspiel, jetzt soll es auf ein neues Niveau gehoben werden: In den Niederlanden wird am Freitag das erste von vier Events einer neuen Serie ausgetragen. Mit am Start sind auch die neuen Deutschen Meister.

Olympisches Überangebot

In der Qualifikationsphase für Olympia 2020 steht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) vor der schwierigen Aufgabe, seine Nationalteams für Tokio aufzustellen – bei den Frauen drängeln sich fünf Duos um die zwei Olympiaplätze. Wie der DVV die Jahre...

    Spielplan der deutschen Teams

    alle Zeiten in MEZ


    8:50 Uhr - Court 3

    Schümann/Thole vs. Erdmann/Dollinger
    2:1

    9:40 Uhr - Center Court

    Bieneck/Schneider vs. Jursone/Auzina LAT
    2:0

    9:40 Uhr - Court 3

    Laboureur/Sude vs. Driessen/Meertens NED
    2:0

    10:30 Uhr - Court 3

    Borger/Kozuch vs. Makhno/Makhno UKR
    2:0

    12:20 Uhr - Court 2

    Walkenhorst/Fuchs vs. Stoyanovskiy/Yarzutkin RUS
    1:2

    12:20 Uhr - Court 3

    Böckermann/Harms vs. Beeler/Krattiger SUI
    0:2

    14:00 Uhr - Court 2

    Glenzke/Großner vs. Kolosinska/Gruszczynska POL
    0:2

    14:00 Uhr - Court 3

    Ludwig/Walkenhorst vs. Jupiter/Lusson FRA
    2:0

    16:00 Uhr - Court 2

    Erdmann/Dollinger vs. Liamin/Krasilnikov RUS
    0:2

    16:00 Uhr - Court 3

    Schümann/Thole vs. Gregory/Sheaf ENG
    2:0

    18:00 Uhr - Center Court

    Böckermann/Harms vs. Samoilovs/Smedins LAT
    1:2

    18:00 Uhr - Court 4

    Walkenhorst/Fuchs vs. Horst/Hörl AUT
    2:0

    Alle Spiele des Tages

    8:00 Uhr - Court 2

    Laboureur/Sude vs. Elsa/Soria ESP
    2:0

    8:00 Uhr - Court 2

    Bieneck/Schneider vs. Moiseeva/Syrtseva RUS
    2:1

    8:50 Uhr - Court 2

    Borger/Kozuch vs. Tuominen/Lehtonen FIN
    2:0

    10:30 Uhr - Court 2

    Ludwig/Walkenhorst vs. Motrich/Kholomina RUS
    2:1

    10:30 Uhr - Court 4

    Glenzke/Großner vs. Plesiutschnig/Strauss AUT
    2:1

    12:10 Uhr - Court 2

    Schümann/Thole vs. Liamin/Krasilnikov RUS
    0:2

    12:10 Uhr - Court 4

    Erdmann/Dollinger vs. Gregory/Sheaf ENG
    0:2

    14:00 Uhr - Court 2

    Fuchs/Walkenhorst vs. Thiercy/di Gioantommaso FRA
    2:1

    14:00 Uhr - Court 4

    Böckermann/Harms vs. Giginoglu/Mermer TUR
    2:0

    15:00 Uhr - Court 4

    Bieneck/Schneider vs. Davidova/Shchypkova UKR

    15:00 Uhr - Court 2

    Laboureur/Sude vs. Sinisalo/Ahtiaininen FIN

    16:00 Uhr - Court 2

    Borger/Kozuch vs. Meppelink/van Gestel NED

    18:00 Uhr - Center Court

    Glenzke/Großner vs. Kravcenoka/Graudina LAT

    18:00 Uhr - Court 2

    Ludwig/Walkenhorst vs. Lahti/Parkkinen FIN

    Alle Spiele des Tages
    1. K.o.-Runde

    8:00 Uhr - Court 4

    Schümann/Thole vs. Zemljak/Pokeršnik SLO
    2:1

    8:00 Uhr - Court 3

    Böckermann/Harms vs. Koekelkoren/van Walle BEL
    0:2

    9:00 Uhr - Court 4

    Fuchs/Walkenhorst vs. Gregory/Sheaf ENG
    2:0

    10:00 Uhr - Court 2

    Bieneck/Schneider vs. Glenzke/Großner
    0:2

    Achtelfinale

    12:00 Uhr - Court 4

    Schümann/Thole vs. Ranghieri/Carambula ITA
    0:2

    13:00 Uhr - Court 3

    Fuchs/Walkenhorst vs. Brouwer/Meeuwsen NED
    Verletzung GER, Infos

    14:00 Uhr - Center Court

    Ludwig/Walkenhorst vs. Sinnema/Stubbe NED
    2:0

    14:00 Uhr - Court 4

    Borger/Kozuch vs. Glenzke/Großner
    1:2

    15:00 Uhr - Court 2

    Laboureur/Sude vs. Meppelink/van Gestel NED
    2:0

    Alle Spiele des Tages
    Viertelfinale

    10:00 Uhr - Center Court

    Ludwig/Walkenhorst vs. Glenzke/Großner
    1:2

    15:00 Uhr - Center Court

    Laboureur/Sude vs. Graudina/Kravcenoka LAT
    2:0

    Halbfinale Herren

    16:00 Uhr - Center Court

    Koekelkoren/van Walle BEL vs. Samoilovs/Smedins LAT
    1:2

    17:00 Uhr - Center Court

    Brouwer/Meeuwsen NED vs. Lupo/Nicolai ITA
    1:2

    Alle Spiele des Tages

    10:00 Uhr - Halbfinale #1

    Laboureur/Sude vs. Kolocova/Kvapilova CZE
    1:2

    11:00 Uhr - Halbfinale #2

    Großner/Glenzke vs. Kolosinska/Gruszczynska POL
    2:0

    13:00 Uhr - Spiel um Platz 3

    Koekelkoren/van Walle BEL [11] vs. Brouwer/Meeuwsen NED
    0:2

    14:00 Uhr - Spiel um Platz 3

    Laboureur/Sude vs. Kolosinska/Gruszczynska POL
    2:1

    15:15 Uhr - Endspiel Damen

    Großner/Glenzke vs. Kolocova/Kvapilova CZE
    2:1
    Weiterlesen: Deutschland verteidigt den EM-Titel

    16:30 Uhr - Endspiel Herren

    Samoilovs/Smedins LAT vs. Lupo/Nicolai ITA
    0:2

    Alle Spiele des Tages

    Wer warum weiterkommt

    Wenn du wissen willst, wie sich die Gruppentabelle zusammensetzt

    TV-Zeiten von der Beach-EM 2017



    Datum TV-Anstalt Was?
    20. August, 13:00 Uhr Sport1 Livestream (kostenlos) Spiel um Platz drei
    20. August, 14:00 - 16:25 Uhr Sport1 Livestream (kostenlos) Spiel um Platz 3 & Finale
    20. August, 16:25 - 17:25 Uhr Sport1+ Finale

    Die GER-Teams für die EM 2017


    Ludwig Walkenhorst

    Ludwig/Walkenhorst

    Die neuen Weltmeisterinnen gehen bei der EM als Titelvertidigerinnen an den Start.

    zum Team
    Bieneck Schneider

    Bieneck/Schneider

    Die ersten U23-Weltmeisterinnen überhaupt (2013) sind seit 2017 Nationalteam.

    zum Team
    Laboureur Sude

    Laboureur/Sude

    Die WM-Fünften Chantal Laboureur und Julia Sude gehen für Deutschland an den Start.

    zum Team
    Glenze/Großner Perspektivteam

    Glenzke/Großner

    Das DVV-Anschlussduo geht als viertes Duo für Deutschland in den Sand.

    zum Team
    schümann thole

    Schümann/Thole

    Julius Thole/Lorenz Schümann haben in dieser Saison gute internationalen Auftritten gezeigt.

    zum Team
    Böckermann Harms

    Böckermann/Harms

    Yannick Harms ersetzt den verletzten Lars Flüggen und kommt so zu seiner EM-Premiere.

    Interimsduo
    Böckermann Flüggen

    Erdmann/Dollinger

    Wenn Blockspieler auf Blockspieler trifft – Jonathan Erdmann und Armin Dollinger.

    zum Team
    walkenhorst fuchs

    Fuchs/Walkenhorst

    Wenn Blockspieler auf Blockspieler trifft II – Sebastian Fuchs & Alexander Walkenhorst.

    Interimsduo

    Ingesamt werden 100.000 Euro auf alle Teams ausgeschüttet, die Siegerteams erhalten davon jeweils 20.000 Euro und bekommen außerdem pro Athlet 250 Europa- und Weltranglistenpunkte.
    Maximal vier Teams pro Nation (ausgenommen Ausrichternation) dürfen im Turnier starten. Für Deutschland sind das Ludwig/Walkenhorst, Laboureur/Sude, Bieneck/Schneider, Glenzke/Großner für die Frauen, bei den Männern sind Böckermann/Hamrs, Dollinger/Erdmann, Schümann/Thole und Fuchs/Walkenhorst dabei. Borger/Kozuch rutschten in letzter Minute nach. Wer es ins Teilnehmerfeld schafft, entscheidet sich nach der der europäischen Rangliste.
    Booking.com

    Turniermodus

    Bei den Europameisterschaften spielen 32 Teams im Hauptfeld erst eine Gruppenphase und danach mit 24 Teams weiter im Single-Elimination (einfaches K.o.-System), d.h., nur die Gruppenletzten scheiden nach der Vorrunde aus.

    Wer sind die Titelverteidiger?

    Die Titelverteidiger kommen aus Deutschland und Italien: 2016 wurden Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sowie Paolo Nicolai und Daniele Lupo im schweizerischen Biel Europameister.

    Zum Rückblick.


    CEV Tour

    Hintergrundinfos zur CEV Tour

    Die CEV Europaserie wurde 2003 von der European Volleyball Federation (CEV) ins Leben gerufen, im Jahr 2010 gab es einen großen Rückschritt und die europäische Tour fiel aus. Mittlerweile hat sich die Serie wieder erholt und gilt hierzulande als unterklassige Ergänzung zur FIVB World Tour.

    FIVB Turniere

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Schauinsland Reisen
    • Techniker Beach Tour
    • Die Techniker
    • sportwetten.de