Beach-Volleyball Europameisterschaften 2018

Holland

15. - 22.07.2018


Über das Turnier: Die Beach-Volleyball Europameisterschaften 2018 werden in vier holländischen Städten ausgespielt: Den Haag, Rotterdam, Apeldoorn und Utrecht. Im vergangenen Jahr in Lettland präsentierten sich die deutschen Beach-Volleyball-Damen mal wieder überragend: In Nadja Glenzke und Julia Großner gab es Sensations-Europameisterinnen und Chantal Laboureur/Julia Sude gewannen mit Bronze ebenfalls ihre erste EM-Medaille überhaupt. Paolo Nicolai und Daniele Lupo aus Italien verteidigten bei den Männern ihren Europameister-Titel.


Ingesamt werden 100.000 Euro auf alle Teams ausgeschüttet, die Siegerteams erhalten davon jeweils 20.000 Euro und bekommen außerdem pro Athlet 250 Europa- und Weltranglistenpunkte.
Maximal vier Teams pro Nation (ausgenommen Ausrichternation) dürfen im Turnier starten. Wer es ins Teilnehmerfeld schafft, entscheidet sich nach der der europäischen Rangliste.
Booking.com

Turniermodus

Bei den Europameisterschaften spielen 32 Teams im Hauptfeld erst eine Gruppenphase und danach mit 24 Teams weiter im Single-Elimination (einfaches K.o.-System), d.h., nur die Gruppenletzten scheiden nach der Vorrunde aus.

Wer sind die Titelverteidiger?

Die Titelverteidiger kommen aus Deutschland und Italien: 2017 wurden Nadja Glenzke und Julia Großner sowie Paolo Nicolai und Daniele Lupo im lettischen Jurmala Europameister.

Zum Rückblick.

Anzeige

Das beste Team Europas?

Finde es heraus und wirf einen Blick in die offiziellen Ranglisten.

Aktuelle News


Wenn Babyschwimmen zur Entschuldigung wird

Die Nationalspieler Markus Böckermann und Lars Flüggen haben sich unter unterschiedlichen Voraussetzungen durch den Winter gekämpft und bereiten sich nun in der spanischen Sonne auf die anstehende Saison vor.

Die erste von weiteren Vor-Qualifikationen

Julius Thole und Clemens Wickler haben sich in Hamburg einen Platz für die FIVB World Tour auf Kish Island erspielt, die Country Quota an sich soll in dieser Saison wieder gängige Praxis werden. „In Bezug auf Olympia ist die anstehende Saison kein...


    CEV Tour

    Hintergrundinfos zur CEV Tour

    Die CEV Europaserie wurde 2003 von der European Volleyball Federation (CEV) ins Leben gerufen, im Jahr 2010 gab es einen großen Rückschritt und die europäische Tour fiel aus. Mittlerweile hat sich die Serie wieder erholt und gilt hierzulande als unterklassige Ergänzung zur FIVB World Tour.

    FIVB Turniere

    beach-volleyball.de Partner

    • Mikasa
    • Almased
    • Ladival
    • Schauinsland Reisen
    • Smart Beach Tour