Update 16.6.2021: Vier weitere Qualifiers/Absage Kühlungsborn und St. Peter-Ording

Die "Qualifiers Timmendorfer Strand" bestehen nun in der Summe aus sechs Turnieren. Zusätzlich zu den beiden Turnieren in Düsseldorf folgen zwei Turniere am Olympiastützpunkt in Stuttgart und ein Turnier in Königs Wusterhausen sowie eins in Berlin. Alle "Qualifiers" einschließlich Berlin werden von TROPS4 gestreamt und live kommentiert. Weitere Infos zu den jeweiligen Turnieren findest du auf unserer Turnierseite. Die geplanten Turniere der German Beach Tour in Kühlungsborn und St. Peter-Ording wurden zeitgleich mit der Veröffentlichung der neuen Qualifiers abgesagt. 

Qualifiers und weiterhin geplante Termine GBT

Qualifier Düsseldorf II
  • 18. - 21.06.2021
Qualifier Stuttgart 1
  • 02. - 04.07.2021
Qualifier Stuttgart 2
  • 09. - 11.07.2021
Qualifier Königs Wusterhausen
  • 23. - 25.07.2021
Qualifier Berlin
  • 30. - 01.08.2021
German Beach Tour Hamburg I
  • 19. - 21.08.2021, Hamburg
German Beach Tour Hamburg II
  • 20. - 22.08.2021, Hamburg
Deutsche Meisterschaften Timmendorfer Strand
  • 02. - 05.09.2021

Hintergrund: Wie erfolgt die Qualifikation, wo gibt es Punkte?

Die Qualifikation zu den Deutschen Beach-Volleyball-Meisterschaften erfolgt über die Ranglistenpunkte der Deutschen Rangliste sowie ergänzende Qualifikationsauflagen. Punkte sammeln die Athlet:innen in jedem Jahr über verschiedene Turniere. Je nach sportlicher Wertigkeit kann sich ein Team unterschiedlich viele Punkte erspielen, angefangen bei den Top-Turnieren der einzelnen Landesverbände über die nationale Serie bis hin zu internationalen Wettkämpfen. Nachdem im Jahr 2021 die meisten Turnieren der German Beach Tour abgesagt werden musste, wurden einzelne Turniere in ihrer Bedeutung für die Qualifikation zur DM hervorgehoben ("Qualifiers Timmendorfer Strand") und vergeben deutlich mehr Punkte, als bei Landesverbandsturnieren üblich. Mehr zu den Qualifikationskriterien folgt in Kürze.

Update 28.5.21: Ersatzturniere statt German Beach Tour

Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) sagt die nationale Tour in der geplanten Form ab. Lediglich das “King of the Court”-Turnier in Hamburg sowie die Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand sollen stattfinden, noch offen ist die Austragung der Turniere in Kühlungsborn und St. Peter Ording. Grund dafür ist laut einer Pressemitteilung die andauernde Corona-Pandemie und fehlende Planbarkeit von Großevents. 

“Wir wollten in diesem Jahr wieder voll durchstarten und waren sehr optimistisch gestimmt, dass wir mit dem Fortschritt der Impfkampagne und möglichen Corona-Hilfen eine Tour durch Deutschland umsetzen können”, wird DVV-Präsident René Hecht in der Mitteilung zitiert und weiter: “Aufgrund der aktuellen Situation und in Abstimmung mit allen Ausrichtern, Landesverbänden und trops4 arbeiten wir an einem Alternativangebot, das wir zeitnah vorstellen.” Statt der “German Beach Tour” mit ihrem einheitlichen Konzept soll es nach aktuellem Stand eine Kombination aus mehreren aufgewerteten Turnieren auf Landesverbandsebene und einer mindestens dreiteiligen Eventserie in Düsseldorf geben... weiterlesen

Noch mehr zur deutschen Tour

Deutsche Rangliste

Wer steht wo in der nationalen Beach-Volleyball-Rangliste? Hier findest du die Antwort.

Awards

International und national werden regelmäßig die besten Spielerinnen und Spieler der Saison gekürt – hier hast du alle Season Awards im Überblick.

Artikel

Meldungen, Videos, spannende Hintergründe und Interviews: Alle News aus dem Top-Sport in der Übersicht.